Frage von Kcx1234, 51

Kann ich unter diesen Bedingungen Taufpatin werden?

Hallo :) Meine Tante hat vor ca. einem Monat eine Tochter bekommen. Sie fragte mich, ob ich nicht die Taufpatin werden wolle, natürlich lautete meine Antwort "Ja". Das Problem ist Folgendes: Meine Tante möchte ihre Tochter Evangelisch taufen, ich allerdings bin katholisch. Außerdem muss man, meines Wissens, getauft und gefirmt sein, um Patentante zu werden. Ich bin allerdings nur getauft und hatte meine Kommunion, aber bin nicht gefirmt. Nun ist meine Frage, ist es trotzdem möglich, dass ich Taufpatin werden kann?

Danke schon einmal im Vorraus

LG Kcx1234

Antwort
von Willy1729, 17

Hallo,

das geht; kein Problem.

Alles Gute,

Willy

Antwort
von hummel3, 7

Voraussetzung für eine richtige Taufpatin ist in erster Linie, dass sie eine gläubige Christin ist, denn darin steckt der Hauptsinn der Patenschaft. Das wird oft vergessen.

Paten sollen ihre Patenkinder beim Heranwachsen im christlichen Glauben beratend zur Seite stehen bzw. sie in diesem Glauben unterweisen. Darüber hinaus sollen sie dem Patenkind "an Eltern statt" zur Seite stehen, wenn das Kind auf diese nicht oder nicht mehr zurückgreifen kann (z.B. Tod der Eltern). 

Wenn du den Pfarrer von deinem christlichen Glauben halbwegs überzeugen kannst, dürften katholische oder evangelische Kirchenformalitäten nur noch eine sehr untergeordnete Rolle spielen. 

Warum sprichst du nicht einfach mit deiner Tante zusammen den Pfarrer direkt auf deine Situation an? - Viel Erfolg!

Antwort
von Wonnepoppen, 36

Ihr solltet das mit dem Pfarrer besprechen!

auch die Sekretärin im Pfarrbüro dürfte es wissen?

Antwort
von mila848, 26

Also das mit katholisch und evangelisch sollte kein Problem darstellen, ich bin auch evangelisch und meine Taufpatin katholisch :) Wegen dem mit gefirmt sein musst du dich einfach bei dem Pfarrer erkundigen, denke aber kaum, dass es an sowas scheitern sollte ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community