Frage von maxik353, 141

Kann ich über die Steuererklärung den bezahlten geldwerten Vorteil mit Hilfe des Fahrtenbuches zurückholen?

Hallo, ich arbeite bei einem Automonilhersteller und kann als Mitarbeiter ein Fahrzeug leasen, inkl. Steuern und Versicherung, z.B. 1% für ein bestimmtes Modell). Dabei muss ich den geldwerten Vorteil versteuern (0,03% des Bruttolistenpreises pro 1km Entfernung, einfache Strecke). Bei 50 km kommt somit einiges zusammen. Ein Kollege hat über sein Finanzamt erfahren, dass er mit einem detailierten Fahrtenbuch (wann, von wo und wohin, Entfernung) bei der Steuererklärung den bezahlten geldwerten Vorteil zurück holen kann (fährt damit nicht zur Arbeit, nur privat). Hat jemand damit Erfahrung? Ich möchte ja auch das Fahrzeug nur privat nutzen, weil die Fahrt mit dem Auto sich zeitlich nicht rentiert und mit so die freien Kilometer nicht ausreichen :)

Danke und Gruß Max

Antwort
von Bartstoppel1902, 114

Also ich habe die Info das du nur die geleisteten Arbeitstage abrechnen kannst bzw. einen Weg davon.

Kommentar von maxik353 ,

Bei uns wird der geldwerte Steuervorteil schon automatisch abgeführt und abgerechnet vom Lohn. Egal ob ich zur Arbeit gefahren bin oder nicht...und somit bleibt wohl erst die Möglichkeit nach einem Jahr bei der Steuererklärung das Geld zu holen.

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Ja, das ist bei uns auch so. Aber den Geldwertevorteil der für den Arbeitsweg verrechnet wird, den solltest du auch ohne Fahrtenbuch geltend machen können.

Kommentar von maxik353 ,

Danke für die schnelle Antwort, weiß du zufällig im welchen Bereich der Steuererklärung ich das dann eintragen muss?

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Sorry leider nicht. Ich mach das nicht selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten