Frage von NataVioline, 51

Kann ich trotzdem mein Fahrrad in einem Fachgeschäft z. B. reparieren lassen?

Ich habe vor erst im Frühling 2017 mir ein Trekkingfahrrad für Damen zu kaufen. Ich dachte Real in Mannheim hat gute Preise. Also nicht zu teuer, wie in einem Fachgeschäft.

Ich dachte, wenn ich mein Fahrrad habe und das Licht geht kaputt oder etwas passiert mit der Bremse etc. dann kann ich doch mein Fahrrad nicht in einem beliebigen Fachgeschäft bringen in dem Fall wo mein Wohnort ist. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass ein Fahrradverkäufer am Telefon gesagt hat, dass er nur die Fahrräder repariert, die in seinem Laden gekauft wurden.... Oder ein anderes Beispiel: wenn man das Fahrrad ersteigert oder in ebay-kleinanzeigen oder quoka kauft. Mir geht es darum ob ich dann für Reparaturen, die eventuell anfallen könnten, einfach in einem beliebigen Fachgeschäft hineinspazieren kann....wenn nicht welchen Ausweg gibt es dann?

Danke im Voraus

Antwort
von LustgurkeV2, 30

Wenn ein Laden die Reparatur ablehnt dann gehst du einfach zum nächsten. Die meisten Bikeläden leben auch von Reparatur- und Servicearbeiten. Und dein Erlebnis am Telefon sollte eher eine Ausnahme gewesen sein

Antwort
von WosIsLos, 23

So lange spazieren gehen, bis du einen Händler findest, der es repariert.

in Städten gibt es meistens Reparaturinitiativen, die auch Kaufhausgurken instandsetzen. Frag mal bei der Abfallwirtschaft nach Betrieben.


Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 18

Du hast ganz recht. Die Reparaturen sind ein Zuschussgeschäft, ein Service für gute Kunden. Und ja, bei real-Rädern sieht es mau aus mit der Werkstatt. Räder hat real manchmal welche, die ganz brauchbar sind. Um die zu erkennen, muss man aber ein bisschen Ahnung haben. Hat da niemand. 

Kauf ein Gebrauchtes im Fachgeschäft! Dann hast du beides: ein halbwegs billiges Rad und eine Werkstatt. Die du allerdings auch brauchen wirst. Die Räder sind nicht besonders sorgfältig durchgecheckt. Soll der Kunde machen. 

Antwort
von derhandkuss, 18

Wenn der Fachhändler genug eigene Kunden hat, welche die Fahrräder bei ihm gekauft haben, kann er es sich erlauben, Dich als Kunden abzulehnen. Du musst halt einen Fachhändler finden, der genug Kapazitäten frei hat, um Dich als neuen Kunden aufzunehmen.

Antwort
von ghost40, 14

Zum einem hat der Händler die Freiheit sich seine Kunden aussuchen zu können, zum anderen weiß er ganz genau, dass Aldi und Real-Kunden glauben eine komplette Reparatur kostet 20€. Dabei bedenkt keiner, dass der Mechaniker seine Zeit brauch um den verklemmten Schrotthaufen überhaupt auseinander zu bekommen.

Kauf dir lieber ein gebrauchtes oder eben günstigeres Rad beim Händler, ist immer nlch besser als so ein Schrottrad.

Antwort
von Kefflon, 21

Erkundige dich bei den Fachgeschäften in deiner Nähe ob diese auch Fahrräder verkaufen die von woanders kommen. Wahrscheinlich wirst du mit höheren Preisen und längeren Wartezeiten rechnen müssen.

Antwort
von Sillexyx, 36

Du kannst in jedem Fahrrad Fachgeschäft ein Fahrrad reparieren lassen, solange du das bezahlst. 

Kommentar von NataVioline ,

Warum hat der Verkäufer so was damals behauptet? Ich glaube dir natürlich

Kommentar von Sillexyx ,

Vielleicht wollte er dein rad nicht reparieren. Dann such dir einen Laden wo dir geholfen wird und das Personal freundlich ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten