Frage von LilliTraum, 34

Kann ich trotzdem eine Vertragsänderung durchführen, obwohl ich meine Kündigunsfrist verpasst habe?

Ich habe verpasst bei Vodafone verpasst, meinen Vertrag zu kündigen. Am 4.10.16 würde er eigentlich Auslaufen. Jetzt ist es ja ein Jahr verlängert. Kann ich trotzdem eine Vertragsänderung vornehmen? Oder.läuft der alte so weiter?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, Community-Experte für Handy & Vodafone, 11

Der alte Vertrag läuft ohne Änderung weiter. Wenn du den Tarif wechseln möchtest oder ein verbilligtes Handy zu bekommen, musst du deinen Vertrag um 24 Monate verlängern. Geht über einen Vodafone Laden und auch über die Hotline.

Antwort
von KuarThePirat, 29

Vertragsänderungen sind bei Mobilfunkanbietern eigentlich immer möglich, wenn du in einen teureren Vertrag wechselst. Die Laufzeit beginnt dann natürlich ab Vertragsänderung mit 24 Monaten neu.

Antwort
von SYSCrashTV, 26

Kündigen oder eine günstigere Option wird Vodafone dir nicht anbieten, aber auch in der Vertragslaufzeit kannst du deinen Tarif wechseln, sofern dieser teurer ist oder gleich viel kostet.

Antwort
von Kaen011, 16

Einfach hinschreiben und sagen das du deinen Vertrag ändern willst weil er ja am 04.10 ausläuft. Tue einfach so als wüsstest du nichts von Kündigungsfristen.

Kommentar von data2309 ,

nicht wissen schützt vor Strafe nicht! 

Kommentar von Kaen011 ,

Was für ne Strafe? Er hat nichts gemacht das einer Strafe bedarf.

Antwort
von schmiddihb, 27

Meines Wissens: Frist versäumt, Laufzeit erneut 1 Jahr.
Vertrag inhaltlich verändern : Laufzeit beginnt von vorne, 2 Jahre.

Antwort
von DGsuchRat, 23

Ruf beim Kundenservice an, die können deinen Tarif ändern und die einen besseren Deal vorschlagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten