Frage von ItalyDreamyGirl, 42

Kann ich trotzdem eine Querschnittslähmung haben?

Meine Mutter hatte heute einen Autounfall und ich war Beifahrerin. Bei einer Kreutzung fuhr uns ein Mann hinten rein,dann bekam ich leichte Rückenschmerzen und fuhren zum Arzt dieser meinte es sei alles gut. Nun 5h nschdem unfall krippeln meine Waden und ich habe soo angst.. könnte ich noch eine Querschnittslähmung bekommen? P.S. ich kenne mich da nicht aus

Antwort
von PoisonArrow, 42

Das ist sehr unwahrscheinlich. Prellungen, eventuell ein Schleudertrauma - das ist durchaus möglich. Kann gut sein, dass Du morgen früh aufstehst und meinst, Dich hätte ein Bus überfahren, weil Dir alles wehtut. Wird ein paar Tage dauern, dann gehts Dir wieder besser.

Don´t worry.

Grüße, ----->

Kommentar von ItalyDreamyGirl ,

ich habe eher so an den Bandscheiben schmerzen:/ und zugleich noch skoliose

Antwort
von Kleckerfrau, 32

Nein, kannst du nicht. Aber geh noch mal zu Arzt . Es könnte auch am Schock liegen. Oder es ist etwas an deiner Wirbelsäule "durcheinander" gekommen.

Antwort
von Mewchen, 34

Du kannst dich bewegen, also hast du schon mal keine Querschnitzslähmung. Vllt ist ein Nerv eingequetscht. Geh einfach nochmal zu einem anderen Arzt, zur Not zum Chirurgen. Kann natürlich auch einfach Einbildung sein.

Antwort
von DJFlashD, 33

erstmal gute besserung und nein, kannst du eigentlich nicht bekommen weil bei einer querschnittslähmung müsste dein rückenmark brechen... d.h. wenn du in diesem moment deine füße spürst und bewegen kannst, können sie nicht mehr gelähmt werden.. mal nicht von diesem unfall
also alles gut, hast glück gehabt^^


Antwort
von ItalyDreamyGirl, 27

Danke für eure Antworten:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten