Kann ich tatsächlich problemlos nach Frankreich ziehen mit meiner Tochter ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum sollte dass ein Problem sein? In der EU hat man als EU-Bürger freie Wohnortwahl

Europäische Freizügigkeit

Neben der allgemeinen Freizügigkeit für Unionsbürger nach Art. 21 AEUV, Art. 45 EU-Grundrechtecharta existiert eine spezielle Ausprägung in Form der Arbeitnehmerfreizügigkeit (Art. 45 AEUV). Die Niederlassungsfreiheit (Art. 49 AEUV) und dieDienstleistungsfreiheit (Art. 56 AEUV) gelten für Unternehmen (und Selbstständige als Unternehmer). Diese werden gelegentlich auch unter Freizügigkeit subsumiert, zählen jedoch bereits begrifflich nicht dazu. Gleiches gilt für den freien Waren- (Art. 30,Art. 34, Art. 35 AEUV) und Kapital- und Zahlungsverkehr (Art. 64 AEUV).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klene88
14.01.2016, 01:35

ch bin seit fast 2 Jahren alleinerziehend aber weil der KV von meinem wahrscheinlichen Auszug nach FR erfahren hat, hat er jetzt das halbe SR beantragt auch genau mit der Begründung. Mein Anwalt sagt das ich mir keine Sorgen machen muss denn auch wenn er das SR bekommt und es zum Auszug kommt er der Richter mir ja nicht mein Kind entzieht nur weil ich ausziehe und dort bessere Konditionen habe. 

0

Was möchtest Du wissen?