Kann ich statt 30 Minuten Mittagspause auch 2x 15 Minuten verlangen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der AG einwilligt ist das kein Problem.

Der einzelne AN kann seine Pausen aber nicht beliebig legen und auch nicht auf bestimmte Zeiten/Stückelungen bestehen.

 Pausen müssen nach dem Arbeitszeitgesetz im Voraus feststehen und das wird oft schon im Arbeitsvertrag oder einer Betriebsvereinbarung geregelt.

Wenn es einen Betriebsrat gibt, solltest Du  mal mit diesem reden. Der hat bei der Lage und Verteilung der Arbeitszeit ein Mitspracherecht. Wenn genug AN den Wunsch nach anderen Pausenzeiten haben, kann der evtl. mit dem AG reden und eine andere Regelung finden.

Bedenke aber dass der BR für alle AN, also das Kollektiv, und nicht für alle persönlichen Belange der einzelnen MA zuständig ist. Er wird dann schauen, was für die Mehrheit die bessere Lösung wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst darum bitten, sie aber nur in Absprache mit deinem Vorgesetzten auch erhalten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Sache des Betriebes, Du kannst höflich anfragen, aber der Wunsch kann abgeschlagen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufteilung der 30 Minuten-Pause in zweimal 15 Minuten kann man beim Arbeitgber ansprechen, aber es liegt in seinem Ermessen, dies auch zu bewilligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlangen schon. Ob es jedoch betrieblich umsetzbar ist und es der Cheff bewilligt ist eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn der Betrieb es anderen Abteilungen erlaubt, aber uns nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
08.06.2016, 10:58

Das hängt davon ab, ob es betriebliche Gründe dafür gibt. Bei Öffnungszeiten oder Kundenverkehr kann man nicht erwarten, die pausenzeiten beliebig wählen zu dürfen.

Schön wäre es, wenn es einen Betriebsrat gäbe. Der könnte euch bei dieser Frage unterstützen.

0

Was möchtest Du wissen?