Frage von MissAnnika, 132

Kann ich so genug abnehmen?

Hallo!
Im Juni habe ich (w, 20) meinen Abschluss, wofür ich im Oktober schon mein Kleid gekauft hab. Leider hab ich mich seitdem ein wenig gehen lassen und ein paar Kilo zugenommen. Nun wiege ich bei ca 1,66 cm ungefähr 62 Kilo. Ich hab Angst, nicht mehr in mein Kleid zu passen (muss es 2 Wochen vor Abschluss abholen) und würde nun gerne abnehmen, am liebsten 5 Kilo. Allgemein würde ich gerne fitter werden und einen flacheren Bauch und knackigeren Po haben :)
Ein Kilo hab ich schon runter, ich esse abends nichts mehr außer mal ein bisschen Naturjoghurt, morgens in der Schule esse ich nen Apfel und mittags esse ich normal, nur kleinere Portionen. Generell keine Süßigkeiten oder nur wenige, und am Wochenende esse ich auch gerne mal ein paar cheat meals. Dazu versuche ich 2-4 mal die Woche Sport zu machen. Ich mache dann ca ne halbe Stunde Kraftübungen zuhause und hab mir vorgenommen, jetzt immer vorher 20 Minuten auf den Stepper zu gehen. Meint ihr, ich könnte so in einem Monat ein bisschen abspecken?
Würde mich über Meinungen und Tipps freuen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BacherD, 35

Hallo MissAnika

1. bist du im Normalgewicht und alles ist in Ordnung

2. selbst wenn du noch 5kg abnimmst, bist du im Normalgewicht

Allerdings empfehle ich dir, nebst bisschen auf deine Ernährung zu achten, Sport zu treiben. Deine Wünsche von einem knackigen "Po" bekommst du nur mit trainieren. Viele haben die Ansicht beim abnehmen, dass Sie nachher einen Traumkörper haben. Leider hast du nur dein Idealgewicht erreicht, Sixpack etc. kannst du nur mit Sport trainieren.

Ich, bzw. mein Team beschäftigt sich mit dem Thema "Abnehmen ohne Sport". Auf meinem Profil findest du noch ein par genauere Infos. Auf unserer Webseite findest du noch ein Gratisvideo, welches interessant sein kann für dich.

Sport muss auf jeden Fall machen!

Nun noch zu ein paar Tipps. Zuerst aber noch ganz klar: Abnehmen bedeutet nicht hungern und sich schwach fühlen, denn nach mehreren Wochen kommt der Jojo-Effekt, also keine Diäten für dich!. Nur auf die Ernährung achten, Sport und dann schaffst du das locker. Normal, bzw. gesund abnehmen kann man ca. 0.5-1.5 in der Woche, bei eiserner Disziplin ;-)

Du hast noch lange Zeit, also positiv denken und nicht den Kopf zerbrechen.

Tipps:

  • 3-4 Liter Wasser täglich trinken
  • 3 Mahlzeiten täglich, nicht mehr und nicht weniger. Gesunde und leckere Rezepte findest du unter anderem auch auf eatsmarter.de
  • Abendessen spätesten um 18:00 einnehmen, in Ausnahmefällen 19:00. Anschliessend nichts mehr essen, höchstens Wasser trinken. Damit wird dein Hormon Leptin aktiviert und sorgt dafür, dass deine Fettverbrennungsprozesse normal über Nacht arbeiten können. Infos findest du eben in unserem Gratisvideo. Abends auf Eiweissprodukte umstellen. Wie du schon erwähnt hast Joghurt, Pute, Salat, usw.
  • Obst essen. Auch hier darauf achten, dass du frisches Obst nimmst. Je reifer das Obst, desto mehr Zucker ist da drin.
  • Bewegung = bedeutet nicht gleich Sport. Man sollte einfach nicht länger als 1 Stunde sitzen (Am Stück). Bei dir weniger der Fall, da du eh Sport treibst
  • Frische Luft
  • Stress vermeiden
  • Positiv Denken
  • Freude beim abnehmen haben :-)
  • Alkohol verzichten
  • Süsses, Fastfood , Süssgetränke ebenfalls verzichten
  • Belohnung: Hin und wieder darfst du etwas Süsses nehmen, oder ungesünderes Essen. Einfach nicht übertreiben.
  • Wechseldusche am Morgen hilft auch, also kalt auf warm etc.

Gibt noch viele mehr, da du aber im Normalgewicht bist, Sport treibst und nicht an Übergewicht leidest, solltest du immer genung Energie haben, durch eine bewusste Ernährung.

Viel Erfolg wünsche ich dir.

Bei Fragen einfach melden

Schönen Tag noch und Lg.

Dominik

Kommentar von MissAnnika ,

Danke für deine ausführliche Antwort! Das klingt alles sehr hilfreich :)
Mein Problem ist aber leider, dass ich es nicht schaffe, so viel zu trinken. Ich vergesse es oder habe einfach keinen Durst und ich renne ungern so oft zum Klo 😅 aber ich werd versuchen mehr zu trinken.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Kleine Ergänzung.

-Ob du ab oder zu nimmst, hängt von deinem Defizit ab, nicht von 3 Mahlzeiten. Zudem ist es besser dem Körper 4-5 kleine Mahlzeiten am Tag zu geben. A. kann der Magen mit kleinen Mahlzeiten besser arbeiten, b. hast du permanent Energie zu verfügung, c. Hungerst du nicht oder musst bis zur nächsten Mahlzeit warten, d, heißen 5 Mahlzeiten nicht, dass man automatisch mehr isst, die Portionen sind einfach nur kleiner.

-Abends nichts essen, explizit nach 18 oder 19 uhr ist schwachsinn. Weißt du was 18 oder 19 uhr bedeutet, dass unsere Hälfte der Erde sich der Sonne abneigt. Das steht in kleinerlei verbindung zu unserem Stoffwechsel oder Fettverbrennungsprozess. Die Uhrzeit an sich hat keine verbindung zu unserem Stoffwechsel. Der Stoffwechsel (Fettverbrennungsprozess) arbeitet permanent auch Nachts. Es bleibt auch nichts unverdaut, wenn du vor dem schlafen gehen isst.

Letzten Endes ist das was du brauchst ein Defizit und die richtige Makronährstoffverteilung, um abzunehmen und etwas Sport. Und nicht die ganzen Vorschriften wann du essen darfst und wann nicht.

Zudem geht es dir darum, nicht im allgemeinen Sinne abzunehmen, sondern dein KFA zu senken. "Damit nicht alles schwabbelt" besser gesagt damit alles straff ist, was hier irgendwie keiner richtig verstande hat, weil alle vom BMI sprechen.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Das Problem ist, der BMI kann Muskelmasse und Fett nicht uterscheiden. Man könnte einen leicht hohen Fettanteil haben und der BMI würde sagen du bist im Normalgewicht. Liegt halt daran das Muskeln fehlen. Sagt aber nicht aus, ob du im gesunden Maß bist was Fettanteil betrifft. Auf BMI kann man sich nicht zwingend verlassen.

Kommentar von BacherD ,

Dank für deine Ergänzungen. Natürlich sollte man zwischendurch etwas Essen. Mit 3 Mahlzeiten meine ich die "Hauptmahlzeiten" Es gibt viele Menschen die Essen gerne mal 4, 5 mal richtig am Tag, anstelle von nur 3 Hauptmahlzeiten. Das ist leider so bei vielen, die an Übergewicht leiden. In diesem Fall glaube ich allerdings nicht, dass die betroffene Person sich so ernährt. Wie Sie schreibt, achtet sie auf die Ernährung und treibt Sport. Zudem ist Sie wie gesagt nicht übergewichtig. Ich habe es trotzdem einfach erwähnt.

Noch zum Punkt Abendessen spätestens um 18/19 Uhr. Natürlich weis der Magen nicht wie spät es ist, welches Wetter wir haben usw. Auch hier spreche ich einfach nur Probleme an, welche viele übergewichtige Menschen teilen. Wenn man erst um 9/10 Uhr noch ein sattes Abendessen hineindrückt, braucht der Magen viel Arbeit, obwohl er die Ruhe bracht. Durch zunahme von Kohlenhydrate, Zucker, etc. steigt der Insulinspiegel, was halt leider bedeutet. Dass die Fettverbrennungsprozesse nicht arbeiten können und dieser Insulinspiegel erst einmal gesenkt werden muss, bevor die Prozesse wieder tadellos funktionieren.

Kommentar von user023948 ,

Für das Problem mit dem Trinken: Lad dir die App " trink genug " runter! Die erinnert dich ans trinken!

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 39

Nein, du kannst nicht abspecken, denn du hast keinen Speck. Du hast einen BMI von 22,5 und damit bestes Normalgewicht.

Es spricht nichts dagegen, auf Süßigkeiten zu verzichten und Sport zu machen, aber bitte iss ansonsten wieder normal und hungere nicht  so, wie du es jetzt tust.

Kann sein, du nimmst ein, zwei Kilo ab, aber Diät bei Normalgewicht ist der sichere Einstieg in Gewichtsprobleme, die man ohne die Diät nie gehabt hätte.

Kommentar von MissAnnika ,

Primär geht's mir nicht so um das Gewicht an sich, sondern darum, dass alles weniger schwabbelt und dass ich wieder in meine alten Hosen passe. Wenn ich Muskeln aufbauen würde und dafür dann aber 65 Kilo wiegen würde, wäre das auch vollkommen okay. Es geht mir einfach um die Optik, denn so wie ich jetzt aussehe, fühle ich mich nicht immer wohl

Antwort
von CocoKiki2, 41

also eigentlich bräuchtest du bei deinem gewich tnur kraftübungen machen und der rest würde sich einstellen. wenn du kurzfristig ein paar kilo leichter werden willst, machste einfach ne woche low carb, dadurch verlierst du 3-5 kilo wasser und bist dan ein paar tage schlanker. ansonsten soltest du abends essen und morgens eher kohlenhydratarm denn sonst evrbrennst du den tag über den zucker asu der nahrung sprich die kohlenhydrate. ansonsten, viel trinken, eiweißorientiert essen, falls du eine woche low carb einlegst am besten salzfrei. joa..was vergessen? glaub net.

Antwort
von alarm67, 46

Das sollte klappen, wenn Du so weiter machst!

Nicht übertreiben!!!!

Alles wird gut, ich drücke Dir die Daumen!!

Viel Erfolg!

Kommentar von MissAnnika ,

Dankeschön :)

Antwort
von crazygirl444, 7

Heyy

Also ich hätte da eine Idee.

Jedoch nimmst du da nicht nur 5 Killo ab sondern mindestens 8.

Hcg hämophatisch hilft bei manchen und bei anderen nicht.

Ausprobieren kannst du es ja mal :) 

Antwort
von annisimoni, 43

Wenn es nicht nur bei dem VERSUCH bleibt :-))

Dazu versuche ich ......

Kommentar von MissAnnika ,

Naja, ich schreibe demnächst meine Abschlussprüfungen und hab ja auch noch anderes zu tun, aber eigentlich schaffe ich es immer, mir die Zeit zu nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community