Frage von Pflaumi1000, 27

Kann ich so effektiv mein Körperfettanteil mindern?

Morgens:Eine Schüssel Quark mit Vitalis Schokomüsli
Mittags:Salat mit Putenstreifen oder Nudeln
Abends: Ei
Montag, Mittwoch und Freitag mach ich Cardio
Dienstag Donnerstag mache ich Krafttraining

Antwort
von Accountowner08, 10

Iss einfach so, dass du keinen Hunger hast...

d.h. kombiniere Gemüse/Salat/Rohkost (= wenig Kalorien, soll 50% des Tellers füllen) mit Sachen, die gut satt machen (quark, fisch, schnitzel, vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, etc.)...

Man braucht 20 min, bis man satt ist, daher ist es gut, die Mahlzeit mit einer Vorspeise (Salat oder Suppe) zu beginnen. Von der Suppe kannst du ruhig Nachschlag nehmen, die sättigt relativ zur Kalorienzahl besser als das gleiche Essen trocken...

Verzichte nicht auf Hauptmahlzeiten (dann "staut" sich dr Hunger, dann isst man erst recht Süßigkeiten und so, und wird doch nicht satt)

Trinke keine Süssgetränke.

Verbiete dir Süssigkeiten nicht ganz, aber beschränke sie auf 20g pro Tag...)

Antwort
von lluisaT, 10

das sind defintitv zu wenig Kalorien, klar du brauchst zum abnehmen ein Kaloriendefizit, allerdings darf das nicht zu groß sein und sollte nur 100-300 Kalorien pro Tag betragen, und auf keinen Fall unter den Grundumsatz gehen. Der Grundumsatz ist was dein Körper (Organe, Muskeln,...) ihm Ruhezustand verbrauch, dazu kommt dann der Leistungsumsatz, der ist abhängig davon wie viel du dich bewegst. Also esse lieber genug als das dein Grundumsatz abgedeckt ist und mach mehr sport etc. Aber hunger nicht, bei so wenig Kalorien werden ohnehin erst die Muskeln und dann das Fett abgebaut, ausserdem wirst du das kaum schaffen da du Heißhunger bekommen wirst.

Ich empfehle eine high carb, plant based diet, also eine Ernährung mit viel Gemüse, Salat und Obst und dazu komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Naturreis, Kartoffeln, Kürbis,...

Antwort
von Wumpratte, 7

Fertigmüsli ist meistens sehr ungesund. Wichtig ist das du viel variierst, sodass du nicht die Lust am essen verlierst. Nudeln oder auch Reis(Kohlenhydrate) sind gut für den Masseaufbau.

Dein Trainingsplan sieht in Ordnung aus, würde mich aber langsam rantasten und nicht von heute auf morgen 5x die Woche trainieren.

Kommentar von Pflaumi1000 ,

Soll ich Reis danach oder davor

Kommentar von Wumpratte ,

Das ist relativ egal.

Was nach dem Training aber auf jeden Fall sinniger ist sind Eiweißhaltige Produkte. Diese unterstützen die Fettverbrennung sowie den Muskelaufbau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten