Frage von sophieeee4321, 135

Kann ich so abnehmen? habt ihr Tipps?

also ich will ab nächsten montah abnehmen besser geht fit werden und ein wenig muskeln aufbauen , ich habe mir vorgenommen 3-5 (je nach dem wie ich mich fühle) zu joggen ( am anfang 20 min und ich steiger mich dann bis auf 1st) und dazu fast täglich yoga ( mach ich jetzt schon leixht regemlößig und es macht mit spaß) außerdem will ich mich ausgewogen und gesund mit ca 1800 kcal am tag ernähren ( also alles ganz vernünftig) kann ich damit die unten gezeigte figur damit erreichen?? - mein körper ist jetzt grade ok nur nicht inform und mein körperbau durchschnitt auch mein stoffwechsel ist gesund und ich habe keine krankheiten --- sonst noch welche tipps?????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katie27, 43

hey du, ich bin dir wenn ich das so lese wahrscheinlich um etliche meilen nachgestellt..aber ich teile meine tipps gern und daher antworte ich dir. also zunächst würde ich immer raten nicht so an bildern kleben zu bleiben, weil statur, körperform das alles spielt ja rein und fällt nicht nur in eine sparte ob schlank, moppel oder sportlich..

es gibt allein tausend, quatsch was red ich...mio formen wie frau ihre schulter hervorheben kann.

deine ansätze sind schon mal sehr gut, und da du es mit freude betreibst möchte ich es garnicht erst mies machen, aber gehört habe ich dass die intensität (regelmäßigkeit ist ja schon gegeben) ausschlaggebender ist als die dauer. also statt "stundenlang" zu joggen vielleicht mal auf intervallzyklen wechseln.

auch die abwechslung ist wichtig und gelegentliche ausscherer, damit sich der körper nicht an ein level und die gleiche art gewöhnt, das hemmt auch den erfolg und damit gleich die motivation

an einigen tagen mehr essen an anderen weniger, das boostet den stoffwechsel

pausen sind auch wichtig, nur wenn der körper genügend zeit zum regenerieren hat kann er sich entwickeln ;) wird leider immer noch unterschätzt

vorallem programme fürs bodyforming wählen.

das wären so noch die ergänzenden tipps die mir spontan dazu einfielen


Kommentar von sophieeee4321 ,

vielen dank:) kennst du denn irgendwelche muslelsport arten die die was elegantes haben sowas wie ballett nur nicht so arg klischee mödchen haft- halt ein tick vielleicht hahah

Kommentar von Katie27 ,

Youtube gibt da ganz viel her, wenn du gerne auch für dich Sport auf der Heimmatte magst :D:) es gibt da schöne kombinierte Einheiten zwischen Pilates und Balette beispielsweise, die gleichzeitig zur Kräftigung und Dehnung genutzt werden können. Ich hab leider die Namen nicht im Kopf, teilweise sind sie selbst kreiert. aber auch callanetics war früher ein absoluter Renner :) leider findet man darüber nicht ganz so viel, jedoch wurde es von einer Balletkünstlerin entworfen die jedoch die Körperlichen Folgen des überzogenen herkömmlichen Balletts umgehen wollte.

Antwort
von Fadox45, 36

Hallo,

Das kann man pauschal garnicht sagen ob du die Figur des Bildes erreichen wirst...Aber es ist ein super Anfang und du wirst vermutlich auch schnell Fortschritte sehen...musst nur am Ball bleiben :D

Tipps: 

  • Zähle nicht zu viel Kalorien (des bringt eh nix) achte einfach auf die Ernährung
  • Achte nicht auf BMI oder das Gewicht was auf der Wage steht, weil das kommt immer ganz auf deine Statur an
  • Hab nicht nur das Ziel einen Sixpack zu bekommen...viele Menschen haben genetisch garnicht die Möglichkeit dazu
  • AM WICHTIGSTEN: Sei zufrieden wie du bist und übertreibt nicht z.B. durch Pillen

Also viel Glück beim Training.

LG

Kommentar von SoMean ,

Du sprichst mir so aus der Seele, vor allem der Aspekt mit dem BMI und der Zahl auf der Waage.. diese Dinge sagen tein gar nichts über deinen Erfolg aus.

Kommentar von SoMean ,

*rein gar nichts

Kommentar von Fadox45 ,

Man muss nur motiviert an die Sache rangehen. Vielleicht nimmst du dieses Bild als Handhintergrund. Immer wenn du auf dein Handy schaust erinnerst du dich an dein Ziel und bist motiviert.

Immer in den Spiegel schauen, der zeigt dir den wahren Fortschritt.

Antwort
von SoMean, 23

Nehme die nicht andere Körperformen als Vorbild, wo du gar nicht weißt, ob du diese überhaupt erreichen KANNST. Hast du ungefähr denselben Knochenbau (zb. Von der Hüfte, dem Brustkorb, den Schultern her)? Sind deine Proportionen überhaupt die ähnlichen?
Du musst wissen, man kann einen Körper nicht nach seinem Vorbild (natürlich) formen, wenn man gar nicht die Veranlagung hat.

Versuche nicht zu sein wie andere, versuche mit dem " Material " - dein Körper - was du hast zu arbeiten und etwas aus DIR zu machen.
Am besten lässt du dich mal beraten, welche Ernährung und welcher Sport für dich in deinem Alter, für deinen Körper das richtige ist.

Antwort
von ByFabui, 35

Du solltest auch täglich kleine Fitness- und Kräftigungsübungen machen, wäre nicht verkehrt.

Antwort
von putzfee1, 16

Sagst du mal bitte, wie alt, wie groß und wie schwer du bist?

Kommentar von sophieeee4321 ,

16, 177 cm , 66kg

Kommentar von putzfee1 ,

Gratuliere, du hast ein super Gewicht und solltest nicht ein einziges Gramm abnehmen! Mach Sport, das strafft den Körper und gibt ein gutes Körpergefühl, aber Abnehmen ist bei dir wirklich fehl am Platz!

Kommentar von sophieeee4321 ,

abnehmen war auch falsch ausgedrückt - ich hab ja auch geschrieben das ich eher muskeln aufbauen will und mein körper inform brinhen d.h fitter werdne / mehr ausdauer ....

Kommentar von WayneeM ,

16, 186 cm , 80kg

Kommentar von putzfee1 ,

@WayneeM, wer redet von Kuchen, dass du Krümel dich meldest?

Antwort
von blondthemup, 19

Hallo Sophie!

Geht mir genauso, fühle mich o.k., aber da geht noch was!                                 Ich mache jetzt seit einem halben Jahr fast regelmäßig alle 2 Tage Kraftübungen bei mir zuhause (habe mir nur letzte Woche eine Blockade im Rücken eingehandelt, ist gerade kurz Pause), so für ca. 50 Minuten. Außerdem laufe ich noch 10 - 15 min., sodass ich zusätzlich auf ca. eine Stunde Sport komme. Außerdem habe ich meine Ernährung krass umgestellt, ich esse nurnoch Hähnchen, Pute und Fisch, hauptsächlich Gemüse und Obst und meide "Ungesundes". Am Samstag habe ich meinen "Cheatday", da kann ich dann alles in mich reinstopfen, was ich will. Ich muss sagen, ich fühle mich schon sehr sehr viel besser, sehr viel selbstbewusster und langsam sehe ich deutliche Erfolge! Ich habe auf jedenfall schon abgenommen, und ich würde sagen, mit deinem Programm da klappt das sicher auch. Wobei du durch "Joggen" nicht soviel Muskulatur aufbaust, und ich weiß nicht wie das beim Yoga ist. Ich laufe nur, für Kondition, außerdem ist es super nach dem Krafttraining um gerade die Muskeln in der Bauchregion zu entspannen. Probier es aus, aber achte unbedingt auf eine strikte gesunde Ernährung! Nach ein, zwei Wochen ist das aber schon so im Rhythmus, das ist Gewohnheitssache. Dann nimmst du wie von alleine ab, außerdem empfehle ich dir "Matcha-Tee" der schmeckt zwar nicht wirklich, aber hilft sehr beim Abnehmen, tut Tee generell. Viel Glück!

Antwort
von Katie27, 29

wie fühlst du dich denn so nach dem Yoga, das würde mich noch sehr interessieren :P? welche Art von Yoga machst du?:)

Kommentar von sophieeee4321 ,

ich glaube es heißt hatha yoga:) ich fühle mich super! am anfang war diese ganze geist und seele sachen mir so fremd aber wenn man es mal zu lässt fühlt man sich sich so friedlich und ausgeglichen:) nur empfehlenswert!

Kommentar von Katie27 ,

das klingt wirklich gut. da muss ich mich auch mal wieder reinfuchsen. Ich war auch sehr angetan von den ganzen Effekten, suche dringend etwas für geistigen Ausgleich und innere Zufriedenheit im täglichen stress. das hat mich ja jetzt neugierig gemacht. an die extremen verrenkungen traue ich mich noch nicht, aber ich bin echt neidisch auf diese innere Balance und Erfüllung von der man immer wieder liest. nachdem wievielten Mal hattest du denn das Gefühl? Kannst du deine Gedanken da komplett ausschalten? Oh man...ich finde das toll von jemanden zu lesen bei dem das klappt :)

Kommentar von sophieeee4321 ,

dass nahm immer mehr zu es gibt kein genauesmal aber wenn ich das heute mit dem das vor 4 monaten vergleiche sehe ich ein großen unterschied. ja die gedanken sind voll auf meiner atmung. am anfang hab ich noch viel nachgedacht und mir überlegt was ich besser machen könnte weil ich nie zufrieden war ( auch eine charakter eigenschaft die mir viel stress bereitet hat) aber seit yoga nehme ich vieles lockerer und flippe nicht sofort aus wenn es beim ersten mal nicht läuft...:) ich empfehle dir eine 30 day challenge auf youtube zumachen die sind super einfach und man wird gut rangeführt lg

Kommentar von sophieeee4321 ,

und die verenkungen sind profis sache uns erst nach jahren schaffbar . p.s jessicaolie auf instagram ist eien große inspiration für mich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community