Frage von jaronfischer, 240

Kann ich sechs Drähte in eine Steckdose stecken?

Ich habe zwei plus Drähte zwei minus Drähte und zwei erdungen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freestyler09, 240

Ja kannst du. Dafür sind die freien Stellen auch gedacht ;)

Antwort
von wollyuno, 168

klar kannst die einstecken,nur plus und minus kannst vergessen bei Wechselspannung.da gibt's phase und N.plus und minus bei gleichspannung

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 187

ist doch alles da, was du brauchst. für jeden draht ein Loch. die schutzleiter kommen in die Mittleren beiden Löcher, die phasen (schwarz) links davon, die Neutralleiter (blau) rechts davon.

lg, Anna

Antwort
von JohannLundi, 199

So wie das Bild zeigt, hast du alles doppelt und warum willst du jetzt alle Drähte doppelt in EINE Steckdose stecken? Für eine Steckdose benötigst du auch nur je ein Kabel. Die übrigen Kabel mit Lusterklemmen versehen und blind lassen oder mit einer weiteren Steckdose verbinden. Wenn du nicht sicher bist, hole lieber einen Elektriker, denn es könnten auch Schaltdrähte für eine Lampe sein, der kann das durch messen.

Kommentar von Chefelektriker ,

Schaltdrähte in einer Steckdose? ? ?

Sitzen bei Dir die Schalter auch in 30cm Höhe?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Sitzen bei Dir die Schalter auch in 30cm Höhe?

Wäre ja möglich - damit auch die Katze oder der Hund sich Licht einschalten können. :D

Aber wenn ich schon von Lüsterklemmen in einer Schalter- bzw. Abzweigdosen höre, rollen sich mir die Zehennägel auf und ab...

Kein Wunder, dass sich soviele Laien in ihren eigenen vier Wänden grillen...

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn die weiterführenden Drähte nicht mit angeschlossen werden dann könnte etwas anderes nicht mehr funktionieren

Antwort
von HobbyTfz, 135

Hallo jaronfischer

Du musst nur die Drähte mit der gleichen Farbe zusammenstecken.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von AgeRestricted, 164

... was'n das für eine Steckdose ??? .. und du kannst sehr wohl zwei Plus-Drähte .. zwei Minus-Drähte .. und zwei Erdungen .. zu einer Steckdose verbinden .. ABER .. nur wenn da an einer Leitung eine andere Steckdose .. oder ein Schalter dran ist .. UND .. gleiche Farbe mir gleicher Farbe zusammenführen .. sonst funkt's ...

... Voila ! ...

Kommentar von Chefelektriker ,

Da hat man von einer Steckdose eine weitere abgegriffen,kennst Du nicht?

Kommentar von AgeRestricted ,

... Ja doch ! ... kenn' ich schon ist das Prinzip von der Wasserleitung .. wo du einen Wasserhahn .. in eine Leitung einbaust .. und genau so funktioniert das mit dieser Steckdose .. NUR .. das was du da als Steckdose bezeichnet hast .. auf dem Bild .. ist doch KEINE Steckdose .. sondern vermutlich das Hinterteil davon .. also die Rückseite von einer Steckdose .. dann kannst du da je zwei Drähte mit gleicher Farbe zusammen führen ...

... Voila ...

Kommentar von wollyuno ,

es gibt kein plus und minus bei wechselspannung,heb dir die begriffe für eine batterie auf.im netz phase und N

Antwort
von f1atlux, 151

Hier steckst du mal gar rein gar nichts an. Wenn dir die Bude abfackelt, zahlt dir deine Versicherung nichts! Also Elektriker machen lassen!

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Wenn dir die Bude abfackelt, zahlt dir deine Versicherung nichts!

Dürfte ihm ziemlich egal sein, wenn er danach dann selbst Asche ist. *sarkastisch grins*.

Antwort
von annabiotika, 152

Probiere es aus😂⚡️

Oder lass lieber den Elektriker ran

Antwort
von fabiannnnnnn, 126

Lass das gefälligst einen elektriker macheb!!!

Und es gibt kein + und - !!! 

Das deutet darauf hin das du ein Laie bist und null Ahnung hast 

Antwort
von wontedcors, 135

Ruf einen Elektriker wenn du dir nicht sicher bist, sonst gehst du noch drauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community