Kann ich Schwanger werden wen man üngeschützten Sex hatte und er nicht gekommen ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst sehr wohl schwanger werden, da in den sogenannten "Lusttropfen", auch Präjakulat genannt, eines Mannes auch Spermien sein können. Lass das lieber abchecken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MrsBoogie

Der Koitus unterruptus ist als Verhütungsmethode als sehr ungeeignet einzustufen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen bezeichnet.

Samen, de an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann daher für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen - auch nicht über die Hände

Quelle:

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja er kann auch unbewusst sperma abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. der "Coitus interruptus" ist so ziemlich die unsicherste Verhütungsmethode, die es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja... allein im Lusttropfen ist schon Sperma enthalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap das ist sehr gut möglich, weil der Mann nicht nur beim Orgasmus Sperma verliert. Es gibt auch Lusttröpfchen und ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn keine wixe von ihm in dir steckt dann nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chris10021999
03.01.2016, 21:14

Falsch. Es gibt die sogenannten Lusttropfen, die vor dem Orgasmus schon rauskommen können.

0
Kommentar von HobbyTfz
04.01.2016, 09:11

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen bezeichnet.

Samen, de an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann daher für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen - auch nicht über die Hände

0

Ja, das geht. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung