Frage von Angelina128, 72

Kann ich trotz Pille schwanger werden?

Ich nehme schon seit fast 6 Jahren die Pille.
Mal nehme ich sie 2 std eher oder auch paar Stunden später, solange es noch in diesem 12 stunden Bereich bleibt. Nun hatte ich ne Zeit lang intensiven Durchfall.
Nach der Einnahme der Pille hatte ich ne std bis 2 std später erneut Durchfall.
Hatte nun aber am selbem Abend ungeschützten Sex mit meinem Freund. Das ist schon fast ne Woche her. Und nun habe ich wie aus dem nicht's kommendem , starkes bis mittleres ziehen im unterleib, wie die Schmerzen bei der Periode. Ich bin schneller müder als ich so schon bin. Stinkende Gerüche nehme ich selten mal intensiver war, da ich auf dem Land groß geworden bin. Aber inzwischen fällt mir der Geruch sofort auf und anderen bemerken ihn gar nicht erst. Wenn ich meine Brustwarzen berühre bekomme ich schnell Lust. Was vorher nicht so war. stimmungsschwankungen wie nichts gutes, und dazu auch sehr nervig und anstrengend auf andere. Und ich habe nur selten mal stimmungsschwankungen.
Und der Ausfluss ist unnormal vermehrt. Aber bis zur nächsten Periode ist das noch ne Zeit, es dauert also noch. Nun hab ich Angst das ich trotz Pille schwanger sein könnte. Was meint ihr ? Es ist doch noch zu früh für einem Test, oder ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 50

Hallo Angelina128

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Als Durchfall   zählt  in diesem  Fall  nur  wässriger Durchfall.

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an
 in  welcher   Einnahmewoche man ist.

Wenn du auf Grund meiner Antwort annehmen kannst dass du schwanger bist dann kann dir nur ein Schwangerschaftstest Sicherheit geben. Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres

 Ergebnis   möglich. Mit  einem  Teststreifen bekommt   man  nach  14-19

 Tagen  ein  Ergebnis.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von Angelina128 ,

Das war in der ersten Pillen Woche so um den Dreh 

Kommentar von HobbyTfz ,

Oje. Bei einem Einnahmefehler in   der  ersten  Einnahmewoche:
 Die  versäumte  Pille  sofort nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle
 Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen
 vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Kommentar von Angelina128 ,

Kann man auch einen Bluttest nach 5 bis 6 Tagen machen ? 

Ich hätte morgen so oder so zum Arzt gehen müssen  da er einen ultraschal machen wollte wegen aufgeblähten  Bauch. Krieg ich das Ergebniss dann  am selbem Tag ?

Kommentar von HobbyTfz ,

Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres Ergebnis   möglich.

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 32

Wenn, dann bist du nicht trotz Pille schwanger, sondern, weil du Einnahmefehler hattest. Wenn du nicht die Pille Danach genommen und entsprechend reagiert hast, kannst du schwanger geworden sein.

Antwort
von LonelyBrain, 19

In deinem Fall hilft wohl nur ein Schwangerschaftstest (frühestens) 19 Tage nach dem GV. Oder du rufst einfach mal in der FA-Praxis an.

Kein Verhütungsmittel der Welt schützt zu 100 % - aber dennoch gibt es sichere Verhütungsmittel als die Pille.

Ich verhüte z.B. hormonfrei Mittels der Kupferkette und bin damit überaus zufrieden.

Sie kann auch als Notfallverhütung eingesetzt werden. Eventuell ist das ja (nach Klärung deines Problems) eine Alternative für dich.

Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥ Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann
aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort
möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥ Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch
Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht
vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

http://www.verhueten-gynefix.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten