kann ich schwanger sein/kondome?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Marken-Kondom in der passenden Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carn112004
13.09.2016, 07:53

"Ein Marken-Kondom in der passenden Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel."

Aber aller Erfahrung nach, kriegt diese korrekte Anwendung so gut wie niemand hin, weshalb die reale Sicherheit von Kondomen eine Wahrscheinlichkeit von 2-12% pro Jahr ist, schwanger zu werden.

0

Wenn das Kondom richtrig angewendet wird ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frau trotzdem schwanger wird, praktisch bei 0

Häufigster Fehler:

    beim draufziehen wird das Reservoir vorn nicht zusammengedrückt (das sollte man tun, damit es luftleer ist). Ist das Reservoir schon prall voll Luft, kann das Kondom sehr viel leichter platzen, als wenn man die Luft zuvor rausgedrückt hat.
    Man(n) will das Kondom draufziehen, legt es an, will es abrollen - geht nicht - falschrum. Das Kondom wird einfach rumgedreht und draufgerollt, hinterher gibt es ein dummes Gesicht, wenn Frau schwanger ist ... Passiert ist das, weil Mann Glückstropfen (welche Spermien enthalten) auf die Aussenseite des Kondom aufgetragen hat und sie praktisch ''auf dem Tablett'' eingetragen hat
    Nach dem Verkehr wird das Kondom beim ''rausziehen'' nicht festgehalten und rutscht vom Penis runter, Samenflüssigkeit kann rauslaufen und so in die Scheide gelangen.
    Das Kondom ist überlagert/überaltert oder wurde falsch gelagert (z.B. im Sommer in der Packung im Auto). Bei Kondomen ist das Verfallsdatum wichtig, ist es zu alt, wird es spröde und porös.

Wenn man das alles beachtet, ist ein Kondom ''sicher''.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeybabyy
12.09.2016, 15:18

danke, all das war nicht der fall, wir haben alles richtig gemacht... dann wird hoffentlich alles gut sein...

0
Kommentar von carn112004
13.09.2016, 07:54

"Wenn das Kondom richtrig angewendet wird ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frau trotzdem schwanger wird, praktisch bei 0"

Aber aller Erfahrung nach, kriegt diese richtige Anwendung so gut
wie niemand hin, weshalb die reale Sicherheit von Kondomen eine Wahrscheinlichkeit von 2-12% pro Jahr ist, schwanger zu werden.

Und selbst bei richtiger Anwendung, gibts immr noch 0,6% Risiko pro Jahr, was auch nicht 0 ist.

0

Kondome sind bei richtiger Anwendung (!) sicher und ausreichend.

Das deine Periode sich verspätet ist völlig normal und natürlich. Immerhin bist du doch kein Roboter, oder?

Die meisten Frauen haben ihre Periode alle 21 bis 35 Tage. Die Zeitspanne zwischen deinen Perioden kann sich während der Zeit verändern, in der dein Körper wächst und sich verändert. Nur weil du einmal deine Periode nicht bekommen hast, heißt das nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist. Trotzdem, wenn es noch einmal passiert, solltest du mit einem Arzt sprechen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon sein aber würde lieber mal zum Frauenarzt gehen es kann aber auch sein das deine Periode sich einfach nur verspätet kann aber auch sein das du schwanger bist mache doch einen Schwangerschaftstest 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eher nein. warte noch ein bisschen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung