Frage von Caesar3, 68

Kann ich schon früh im Kalenderjahr fast meinen kompletten Jahresurlaub nehmen (Angestellter Landratsamt)?

Weiß das jemand, ob da mein Chef was dagegen haben könnte? Bin im öffentlichen Dienst. Allerdings erst seit 1,5 Jahren und weiß noch nicht alles. Daher frag ich mal hier, da Wochenende ist. Es geht darum, dass ich im April 19 Urlaubstage nehmen möchte. Fürs gesamte Kalenderjahr habe ich noch 27 Tage. Es wären also bereits im vierten Jahresmonat über 70% meiner Urlaubstage verbraucht.

Ist das mein gutes Recht, das zu machen weil es bei mir nicht anders geht, oder wird mir das wahrscheinlich abgelehnt werden?

Antwort
von Apolon, 17

@Caesar3,

grundsätzlich spricht nichts dagegen. Du entscheidest, wann du deinen Urlaub nehmen willst.

Der zuständige Abteilungsleiter wird nur prüfen müssen, ob in dieser Zeit andere Kollegen vorhanden sind, die deine Arbeit übernehmen können.

Gruß N.U.

Antwort
von Floriansrat, 38

Bei längerem Urlaub muss der Chef halt schauen, dass nicht alle Mitarbeiter gleichzeitig Urlaub nehmen. Also so schnell wie möglich mit deinem Chef sprechen, sonst könnte auch ein Arbeitskollege vor dir Urlaub anmelden. 

Bei mir gibt es kein Limit für die Urlaubsdauer. Ob ich den Urlaub komplett gleich am Anfang des Jahres aufbrauche ist immer noch meine Entscheidung und nicht die Entscheidung deines Cheffes. Er kann dir halt den Urlaub verwehren, falls er in dieser Zeit betriebsbedingt zu wenig Mitarbeiter hat, um die Arbeit zu erledigen. 

Antwort
von Kirschkerze, 47

GEHEN tut das natürlich. Abhängig vom Chef und von der restlichen Urlaubsplanung. Zustimmung muss natürlich erfolgen (es ist aber nicht dein "gutes Recht" soviele Urlaubstage am Stück zu nehmen ;) )

Antwort
von emib5, 33

Rechtlich spricht nichts dagegen.

Ich hatte früher mal einen Kollegen, der mehrmals seinen gesamten Jahresurlaub von zwei Jahren am Stück (Dezember -März) genommen hat. Dazwischen hat er dann quasi 21 Monate durch gearbeitet.

Antwort
von Centario, 42

Ist von deinem Chef abhängig ob er einverstanden ist, ich glaube aber nicht das du darauf bestehen kannst

Antwort
von Maximilian112, 23

Für wann Du Deinen Urlaub beantragst bleibt Dir überlassen. Auch ein Winterurlaub (im Januar) kann 3 Wochen dauern.

Die Voraussetzung ist, das Du aus der sogenannten Wartezeit heraus bist, also schon über 6 Monate im Betrieb arbeitest. Erst dann hast den vollen Anspruch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community