Frage von Sims3Suchti16, 40

Kann ich sagen "Without Philosophy we wouldn’t have even started to show interest in the happenings of nature."?

Oder wie würde es besser klingen? Kann man sagen das sagen, "happenings of nature"?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, 31

"happings of nature" klingt wirklich ziemlich schräg.

Mein Vorschlag:

Without philosophy we wouldn’t even have started to show any interest in what is happening to our planet.

 

Kommentar von Sims3Suchti16 ,

Hab jetzt laws of nature geschrieben?

Kommentar von adabei ,

Wenn du "Intersse an den Naturgesetzen / den Gesetzen der Natur" meinst, dann ist das sicher okay.

Without philosophy we wouldn’t even have started to take an interest in the laws of nature."

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 8

"happenings" passt hier wirklich nicht. Aber WORKINGS of nature wäre gut.

Antwort
von Mignon4, 21

Vorschlag:

Mankind would not have developed interest in the mechanisms of nature without philosophy.

Kommentar von adabei ,

- Mankind would not have developed an interest in ..."

Antwort
von Oubyi, 22

Zwei Wörter tauschen:

"...we wouldn’t even have started to ..."

Sonst ist es ok.
Ich finde auch "happenings" angebracht, bin da aber nicht DER Experte.

Kommentar von Sims3Suchti16 ,

Man kann doch beides sagen?

Kommentar von Oubyi ,

Du meinst "have even started"?
Das klingt für mich falsch. Ich könnte das aber nicht begründen. Höchstens, weil dadurch Hilfsverb und Verb getrennt werden?
Im Deutschen sagt man das zwar so: "Ich bin sogar gestartet", aber ich meine das geht im Englischen nicht.
Falls nicht einer der Experten sich noch dazu äußert, frage vielleicht nochmal speziell dazu nach.
"even have started" müsste aber auf jeden Fall richtig sein, da @adabei das auch so schreibt.

Kommentar von Sims3Suchti16 ,

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass wenigstens umgangssprachlich beides geht. Haben das mal im Englischunterricht gemacht. 

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 9

Zum Sprachlichen ist das Wichtigste gesagt. 

Ich halte den Satz für inhaltlich quatschig. 

Selbstverständlich hat sich schon der Neandertaler für die Natur interessiert, interessieren müssen. Ganz ohne Philosophie.

Gruß, earnest

Kommentar von Sims3Suchti16 ,

Aber sobald er sich gefragt hat, wieso bestimmte Dinge passieren und welche Naturgesetze dahinter stecken, ist es doch schon Philosophie. 

Kommentar von earnest ,

Findest du?

Ich halte das für schlichte, alltätgliche Neugier. Oder, vornehmer ausgedrückt, für Wissensdurst.

Schwarze Wolken: vielleicht Regen. Blauer Himmel: kein Regen.

Wo ist da die Philosophie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten