Frage von DerKuchenEsser8, 56

Kann ich raus aus dem Unitymedia-Vertrag und zur Telekom?

Hallo,

Unitymedia hat vor ein paar Monaten uns einen neuen Vertrag (mehr oder weniger fies) unterschreiben lassen.

Danach gab es einen internen Fehler, ein Mitarbeiter im Kundencenter hat "aus versehen" die HD-Option gesperrt. Für 10 (!!) Tage kein HD-TV!!!! Kommen wir da jetzt raus und können zur Telekom gehen, weil die Telekom großartig ist.

Garantiert wird eine Verfügbarkeit von 9,1 Tagen im Jahr, bei 10 Tagen wird das ja überschritten. Dazu muss man sagen, das wir EntertainTV schon gebucht haben, und nur noch weitere Reciever brauchen, die wir für EUR 3 jeweils bestellen können.

Danke für Antwort!

Antwort
von troublemaker200, 41

Habt Ihr eigenmächtig den Vertrag unterschrieben oder hat man euch mit Waffengewalt gezwungen?

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Am Telefon wurde uns gesagt, dass das günstiger sei, und mehr nicht (von 2 einzel-Kabelanschlüssen auf einen Mehrbenutzer-Anschluss) 6 Wochen später kam eine Preiserhöhung, sodass des jetzt fast das gleiche kostet. Zudem läuft eine neue Mindestvertragslauzeit, (23 Mon.) wegen der "Umstellung am Telefon"

Kommentar von troublemaker200 ,

Einseitige Preiserhöhungen sind Vertragsbruch.

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

In den AGB steht, das Preiserhöhungen bis 5 % von UM okay sind. Die Preiserhöhung beträgt nur 4,87 %. :/

Kommentar von troublemaker200 ,

Dann ist die Sache ja klar

Kommentar von DerKuchenEsser8 ,

Nein, eigendlich nicht. 10 Tage wurden ja die Leistungen nicht erbracht. Und nach 9,1 Tagen kommen wir raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community