Kann ich Prozesskostenhilfe ohne Anwalt beantragen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Itsmey:

Beantrage persönlich beim zuständigen Amtsgericht ohne Hilfe Dritter einen "Berechtigungsschein für Beratungshilfe durch einen Rechtsanwalt".

Dem Rechtsanwalt, nach deiner Wahl,  steht für die rechtliche Beratung eine Gebühr von 10,--   € zu, die er in Notfällen erlassen kann. Im übrigen erhält der Rechtsanwalt eine Vergütung aus der Landeskasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß kannst du das auch ohne Anwalt..du musst beweisen können dass du nicht genug Geld für die gesamten Kosten des Gerichtsverfahrens hast und dann einiges ausfüllen...außerdem musst du sofort Bescheid geben, wenn sich dein Einkommen verändert, ob positiv oder negativ, denn sonst musst du die gesamten Kosten monatlich zurückzahlen...das ist eher unpraktisch ;) 

Liebe Grüße

Phoebe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung