Frage von jakobsweg939506, 42

KAnn ich ohne zu kündigen bei einer anderen Firma anfangen?

Hallo zusammen! Ich habe ein neues Job Angebot bekommen bei dem ich in 3 Wochen anfangen könnte. Ich bin aber derzeit noch in einer Festanstellung mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen. Hab bei meinem derzeitigen Arbeitgeber nach einem Aufhebungsvertrag gefragt. Dieser wurde abgelehnt. Was würde passieren wenn ich einfach nicht nicht mehr da hin gehe und stattdessen bei der anderen Firma anfange? Ich weiß das es Vertragsbruch wäre. Aber würde sich mein Arbeitgeber die Mühe machen mich deswegen zu verklagen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ernsterwin, 10

Dein alter Arbeitgeber könnte Dich nicht nur verklagen. Es wäre für ihn auch kein Problem, Deinen neuen Arbeitgeber herauszufinden und ihn über Dein Verhalten zu informieren. Ob der dann erfreut ist, einen Mitarbeiter zu gewinnen, der einfach wegläuft, wenn er was anderes findet?

Antwort
von SOSAS, 27

Solange Dein Arbeitsvertrag läuft, kannst Du keinen neuen Job anfangen.

Kommentar von jakobsweg939506 ,

Ja ich weiß. Aber was wäre wenn ich es dennoch tue? 

Antwort
von Novos, 27

Er kann wohl die zusätzlichen Kosten bei Dir holen, wenn er des Vertragsbruches wegen einen teueren Ersatz für Deinen Arbeitsplatz besorgen muß, oder andere Verluste tragen muss..

Kommentar von jakobsweg939506 ,

So ähnlich dachte ich mir das auch. Aber dazu müsste er mich doch verklagen oder? 

Kommentar von Wippich ,

Wo ist das Problem, die Kosten für die Klage zahlst Du auch.@jakobsweg

Antwort
von Rheinflip, 22

4 Wochen oder 4 Wochen zum Monatsende?  Sofort kündigen,  und erst danach, wenn die Kündigung rechtskräftig ist im neuen Betrieb anfangen.  Hast du noch Resturlaub? 

Kommentar von jakobsweg939506 ,

4 Wochen. Ich müsste aber schon in 3 Wochen anfangen. Und Resturlaub oder Überstunden hab ich keine mehr.

Kommentar von Rheinflip ,

Du kannst nicht dort anfangen,  ohne das der alte Betrieb dich freigibt.  Schlimmstenfalls verklagt er dich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community