Frage von mel2015, 593

Kann ich ohne Überweisung zum Endokrinologen?

Hallo da mein Arzt sich weigert Eine Überweisung zu geben will ich so hin Weis jemand ob das möglich Ist.. hat jemand erfahrung..danke

Antwort
von Hexe121967, 519

frag den endokrinologen ob er auf einer überweisung besteht. evtl. reicht ihm auch einfach die karte.

Kommentar von mel2015 ,

okai danke :)

Antwort
von Siraaa, 528

Für diese Fachrichtung ist eine Überweisung nicht grundsätzlich Pflicht, prinzipiell geht es also auch ohne.

Aber es gibt auch Ärzte, die auf eine Überweisung bestehen. (im Normalfall keine schlechte Idee, denn dann halten die Berichte beim überweisenden Arzt..und das ist im Normalfall der Hausarzt)...bei dir aber natürlich blöd.

Wobei ich bei so einem Verhalten des Hausarztes schon eher über einen HA Wechsel nachdenken würde. Warum legt er/sie dir Steine in den Weg?

Kommentar von mel2015 ,

er meint die schilddrüsen werte sind spitze. :( aber mir gehts noch nicht gut :(,

Antwort
von Juleee182, 474

Nein du brauchst eine. Ich habe mir heute eine von meiner Frauenärztin geholt. Also wenn sich deiner weigert (warum auch immer) dann geh einfach zum FA :)

Kommentar von mel2015 ,

okay danke :)

Kommentar von mel2015 ,

was hast du zum fa gesagt :)

Kommentar von Juleee182 ,

Ich habe einfach nur gesagt, dass ich mir einen Termin zum Endokrinologen geholt habe und noch die Überweisung dafür brauche. Die musst du ja erst zum Termin mitbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community