Frage von Juloe97, 57

Kann ich ohne Gefahr in den Pool?

Hallo ihr Lieben,

gestern hab ich versucht meinen Pool sauber zu bekommen. Da sich schon ein paar Algen gebildet hatten und das Wasser ein wenig Grün war. Daher wendete ich Algizit an und saugte den Pool aus. Jedoch wirbelte ich die Algen nur auf. Mein Nachbar gab mir daraufhin den Tipp ,dass ich Flockungsmittel hinzugeben soll. Kaufte es, gab es wie nach Anleitung rein, 50ml bei 10000 Kubikmeter. Die Pumpe lief ebenfalls durchweg (Sandfilteranlage). Jedoch passierte bis heute nichts. Mein Nachbar meinte das es zu wenig Flockungsmittel ist und schüttete den ganzen Liter in den Pool. Jetzt ist zwar keine Grüne Verfärbung mehr aufzufinden, aber eine Milchige. Laut dem netz wird gesagt dass es zu viel Flockungsmittel ist.

Kann ich trotzdem unbedenklich ins Wasser gehen ?

Danke für Antworten im Vorraus.

MFG Jule.

Antwort
von labertasche01, 20

Den link hab ich gefunden. Demnach sollte es kein Problem sein. Und für die Zukunft vielleicht mal den zweiten link versuchen.
Viel Badespaß!!💦🏊🏻

http://www.poolpowershop-forum.de/wasserpflege-poolpflegemittel-hilfe-bei-wasser...

http://www.smarticular.net/hausmittel-fuer-den-swimming-pool-damit-chemie-bomben...

Antwort
von hrvatski, 25

Du kannst schwimmen - es ist nicht schön und der Sandfilter wird jetzt total versiffen - evtl muss jetzt ein Sandwechsel her.

In Zukunft nicht den Nachbarn fragen, sondern den Verkäufer(in) der die Schwimmbadpflegemittel verkauft.

Die Mengenangabe auf der Flasche ist richtig und man muss bei der Wasserpflege Geduld haben - Es kann auch mal 3 bis 4 Tage dauern bis eine Besserung eintritt. 

Gruß Thomas Schwimmbadfachmann seit 1972

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten