Kann ich nvidia geforce in meinen laptop packen obwohl ich eine Radeon grafikkarte drin habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, im Laptop kannst du an der Grafik und am Prozessor gar nichts machen. Du kannst nicht mal eine bessere Grafik vom gleichen Hersteller selbst einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du dich damit aus? Laptoop's nachrüsten ist nicht so einfach wie Desktops. Teilweise sind modulare Teile verlötet und somit nur schwer wechselbar. Zudem muss die Kühlung und Stromversorgung gewährleistet werden, was insbesondere bei einem GraKa-Wechsel schwer werden kann.

Ich empfehle es Dir nicht - ausser du kennst Dich damit genug aus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort ist ja und Nein.

Prinzipiell ist es egal, ob man den Hersteller der Grafikkarte wechselt oder nicht, da muss man dann nur die anderen Treiber installieren.

Beim Laptop ist "mal eben so" einbauen aber immer so ne Sache. Da ist vieles Festgelötet und oftmals sind die Hardwarekomponenten spezielle und nicht die normalen, welche man so für nen Desktop PC kauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde gehen, wenn:

du eine entsprechende MXM-Schnittstelle zur Verfügung hast :)

Generell sind die Grafikchips in Laptops verlötet und diese kannst du nicht tauschen. Bei den Gaming-Gefährten sind allerdings oft Grafikkarten an eine MXM-Schnittstelle angebracht, die man auch tauschen kann.

 

Oder du kannst BGA-Löten mit einer BGA-Maschine für über 1000 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die gpu und vram sind fest verlötet. da kann man nix tauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung