Frage von Sternenherz1, 83

Kann ich noch mit Puppen spielen?

Hallo, ich bin 12 Jahre alt, und es macht mir großen Spaß Rollenspiele zu machen.Am liebsten kümmere ich mich um meine Puppen.Ich weiß allerdings dass ich dafür schon zu alt bin.Was meint ihr dazu?Meint ihr ich kann noch mit einem Puppenwagen draußen rum laufen?(Oder sollte ich mir eine Reborn Puppe,keine Ahnung wie's geschrieben wird,kaufen und damit draußen rum laufen?Dass sind so Puppen die sehr echt aussehen.)

Antwort
von beangato, 34

Mit einem Puppenwagen solltest Du nun nicht mehr durch die Gegend laufen.

Womit Du zu Hause spielst, bleibt Dir überlassen. Wenn Du Spaß dran hast, spiele ruhig mit Puppen.

Antwort
von dfllothar, 27

Spiel weiter so, das ist nur gut !

Derjenige, der meint Du wärst schon zu alt zum Spielen, hat in seinem Alter bereits die Fähigkeit schon verloren, sich mit fantasievollen Kreationen zu beschäftigen. Der findet das als unnütze Zeitvergeudung, hat ja was wichtigeres zu tun, das ihm im Leben zu Erfolg und Gewinn führt.

Nur leider hat er das sogenannte " Kind im Manne " verloren, das eigentlich nie passieren sollte. Mit seiner ausschließlich sachlichen Einstellung beginnt ein beschleunigter Alterungsprozess, der zum frühzeitigen " Verkalken" seines Gehirns führt.

Ich selbst, bin zwar schon im Rentenalter, habe immer noch Spaß an der Freude, mit viel Fantasie Spiele durchzuführen, vor allem mit Kindern altersüblich ihre Interessen zu teilen. Das ist immer mal eine willkommene und wohltuende Abwechslung um den allzu öden Alltag zu vergessen.

Ich, weil männlich, spiele zwar nicht mit Puppen, dafür aber mit Modellausbau von Gartenzwergen, die Dich bei Annäherung lustig ansprechen mittels eingebautem elektronischen Sprachmodul. Es gibt jedoch Besucher, die das kindisch finden und fragen, was der Blödsinn solle. Finden nicht, daß das doch Gaudi macht.

Na ja, was soll´s, es gibt solche und auch andere. Nur tun die mir manchmal leid, wenn sie darin keinen Sinn sehen. Vielleicht werd ich auch nie erwachsen ?

Es grüßt dich, " Sternenherz1" , als immer noch jung gebliebener Kinderfreund dfllothar !

 

Kommentar von dfllothar ,

Ach " Sternenherzchen ", ich wollte dir noch sagen, ich spiele doch auch mit Puppen, es sind 2 Plüschtiere, zwei schwarze Panther in Lebensgröße, kauern friedlich in der Ecke meines Wohnzimmers und erschrecken jeden neuen Besucher. Sehen wie lebendig aus und funkeln mit ihren Augen. Das sind meine Leibwächter, meine Beschützer. Jeder findet sie schön und streichelt sie sogar.

Also " Sternenherzchen ", das war´s von mir als dein " Wolkenputzer ".

Kommentar von moonchild1972 ,

hmm :) ich bin bereits auch schon 44 Jahre alt und gehe immer noch mit meinem Plüsch-Hasen ins Bett. Nur so kann ich ruhig und geborgen einschlafen.

Wieder mit Puppen oder einem Stofftier zu spielen, wäre auch eine sehr interessante Variante - und das nicht nur für mich ;-) , da der "Selbstdialog" zum Selbstverständnis und zur verbesserter Intelligenz verhilft, aufgrund der angeregten Gehrintätigkeit und der Auseinandersetzung mit sich selbst und somit auch dem Umfeld.

Kommentar von dfllothar ,

Gruß an moonchild1972

Danke für deinen warmherzigen Kommentar ! Deine Erklärung zum " Selbstdialog " finde ich sehr gut, sollte sich jeder mal einprägen.

dfllothar spricht dir sein Kompliment aus !

Antwort
von Nordseefan, 40

Leider empfinden es viele als albern wenn 12 Jährige noch spielen. Das ist echt schade. Vor allem gleichaltrige können einem da das Leben zur Hölle machen. Von daher würde ich dir fast raten: Einen Puppenwagen solltest du nicht durch die Gegend schieben. Aber wenn du zu Hause noch spielen willst: Mach das, das ist was wunderbares.

Antwort
von Ittokki, 20

Wenn du daran Spaß hast noch mit Puppen zu spielen und es dich nicht stört was andere sagen dann steh dazu.

Es ist immerhin dein Leben und das kannst du leben wie du magst.

Und das mit den Reborn Reallife Babys wäre auch eine gute Idee wenn du mit einem Puppenwaagen draußen spazieren möchtest, es dich aber selbst stört mit einer normalen Puppe rauszugehen.

Der einzige Harken dabei ist, diese Puppen kosten schon mehr als 100€, sehen dafür aber je nach Verarbeitung wirklich lebensecht aus.

Wenn du es wirklich in Erwägung ziehst würde ich dir aber zu einer mit geschlossenen Augen raten, die wirken nochmal lebendiger, als diese die dich die ganze Zeit nur leer anstarren ;)

Antwort
von Willibergi, 36

Das ist doch völlig in Ordnung.

Wenn du gerne mit Puppen spielst, dann mach' das doch. ;-)

Lass dich nicht von anderen beeinflussen. :)

LG Willibergi

Antwort
von Andracus, 35

Jaaa ich war auch ziemlich spät noch in der Phase. Und alter ich war sechzehn. Als Kind hatte ich halt immer nur mit Spielzeugtieren und Bauklötzen gespielt und gemalt und so Sachen, und die Puppen-und Pink-Phase hat dann sehr spät nachgezündet. So in der Öffentlichkeit hab ich mich das nicht getraut, muss ich zugeben. Aber zuhause hab ichs knallhart durchgezogen.

Kommentar von Sternenherz1 ,

Dass ist schön davon zu hören das sie mit 16 auch noch mit Puppen spielten.Das gibt mir wieder mehr Mut.

Kommentar von Andracus ,

Du kannst die Leute hier gern duzen ;)

Antwort
von sommerpferde, 20

Spiel mit Puppen, wenn dir das Spaß macht :)  Besser als, dass du ständig am Handy bist, wie andere in deinem alter. Das fördert auch eher die Phantasie/ Kreativität..

Denk nicht darüber nach, was andere über dich denken. Jeder hat sein Hobby.

Antwort
von Fabian0999, 3

Hey ich bin 17 und meine Freundin 15 und wir spielen uns auch mit ihrer Puppe die aussieht wie eine echte und behandeln es auch als wäre es unser echtes Baby und es macht und viel spaß vorallem wenn wir so tun als würde sie schreien und dann muss ich sie immer holen☺...

Antwort
von PokeTrainerNick, 12

Mach was dir Spaß macht und sei wer du bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten