Frage von HopeLie, 67

Kann ich noch mit Leistungsturnen anfangen auch wenn ich nicht Spargel dünn bin?

Hallo, Ich bin 13 Jahre alt und habe eine Freundin die Leistungsturnen turnt (ist das richtiges Deutsch)? Ich finde turnen sehr spannend. Ich kann schon ein paar Sachen da ich seit 2 Monaten ca Ballett tanze (ich kann Spagat, einigermaßen ein Rad schlagen, Brücke, Skorpion). Ich weiß nur nicht ob ich mich komplett blamieren werde oder ob es sich überhaupt noch lohnt. Ich habe auch Angst ausgemacht zu werden weil ich 61 kg wiege bei einer Größe von 163. könnte ich auch noch bei Wettkämpfen mitmachen? Und wie viel kann ich noch lernen? Danke für eure Hilfe

Expertenantwort
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 27

Hey :)

Mit 13 Jahren bist du fürs ernsthafte Leistungsturnen schon etwas spät dran - hobbymäßig im Breitensport aber absolut machbar und einiges kannst du auch noch lernen. Wie viel genau hängt von Ehrgeiz, Talent, Verein, etc. ab, das kann also niemand vorraussagen.

Dein Gewicht muss dir übrigens überhaupt keine Sorgen machen. Man muss nicht dürr sein, es ist nur wichtig, dass man genügend Körperbeherrschung und Muskelkraft hat, um mit seinem entsprechenden Gewicht umzugehen. Du bist mit deinem Gewicht noch im Normalbereich und selbst wenn du üergewichtig wärst würde ich das nicht als unüberwindbares Hindernis ansehen.

Generell kannst du noch bei Wettkämpfen mitmachen, wenn du den passenden Verein dafür findest. Es gibt im Turnen verschiedenste Wettkämpfe unterschiedlicher Leistungsklassen. Nur muss dir bewusst sein, dass die anderen in deinem Alter dir wahrscheinlich weit vorraus sein werden - mit großen Erfolgen darfst du also erst einmal nicht rechnen.

Bei der Vereinssuche solltest du geduldig sein. Gut möglich, dass du wegen deines Alters bei einigen leistungsorientierten Vereinen Absagen bekommst, aber es gibt auch genügend die noch Anfänger in deinem Alter nehmen. Vereinbare wenn möglich Probetrainings in verschiedenen Vereinen, informiere dich genau, was sie anbieten, etc.

LG

Antwort
von JaceZ, 29

Hey, Sport soll Spas machen. Das solltest du dir als aller erstes in Erinnerung rufen. :) Und wenn es dich so sehr interessiert, dann schau es dir doch erst einmal an und sieh, wie es dir gefällt. Du kannst auch mit dem Trainer reden, wie er die Lage einschätzt. Generell, mach dir keinen Kopf um dein Gewicht! Das ist ein völlig normales Gewicht für ein Mädchen deines Alters und deiner Größe. 

Auch ob du bei Wettkämpfen mitmachen kannst etc, müsstest du mit deinem Trainer dann besprechen. Allerdings, wenn du trainierst (und beweglich scheinst du ja ebenfalls schon zu sein) dann dürftest du bald soweit sein. 

Ich würde dir einfach empfehlen, wenn du es ausprobieren willst, dann probier es auch, geh mit deiner Freundin mit und schau, wie es dir dann gefällt. 

LG, JaceZ

Antwort
von Masuya, 16

... die Kilos auf deinem Körper können dich doch nicht hindern bei etwas gut zu sein! Wenn die Leute etwas über dich denken sollten, dann das, dass du genügend Selbstvertrauen hast an Orten aufzutreten, wo überwiegend dünne Leute sind und dich trotzdem wohlfühlst und deinen Spaß hast und dich nicht mit anderen vergleichst.. 

Also... mach es! Geh hin! Und zeig es ihnen! :)

Antwort
von jakkily, 17

Man braucht keine laufende Hundehütte sein, um mit Sport anzufangen!!!

Mit deinen 61 kg zu 163 cm hast du doch Normalgewicht und meiner Meinung nach noch kein Übergewicht!!!

Du machst dir viel zu viel Gedanken. Du trainierst Ballett, da hast du nicht solche Gedanken und jetzt beim Leistungsturnen schiebst du so eine unnötige Panik.

Nimm einfach mal an einer unverbindlichen Probestunde teil, dann weißt du ja wie es ist und gerade auch wenn deine Freundin da ist, dann hast du ja schon ein vertrautes Gesicht!!!

No risk, no fun!!!

lg, jakkily

Antwort
von Pinkbee, 14

Also fürs richtige leistungsturnen ist es definitiv zu spät und an deiner stelle würde ich erstmal nicht wegen Wettkämpfen schauen da es als vollanfänger deines Alters schnell deprimierend ist. Dein Gewicht liegt auch vollkommen im grpnen bereich und ist gar kein grund zur sorge. 

Wenn du ernsthaft mit turnen anfangen willst meldest du dich am besten direkt nach den ferien an

Üb während der Ferien eine gute Brücke (Schultern sollen direkt pber händen stehen), weiterhin spagat, und ganz wichtig mach Bauchmuskeltraining denn beim turnen sind Brücke und Bauchmuskeln schon die halbe miete da das meiste darauf aufbaut. 

Ansonsten kannst du zuhause an verschiedenen sprüngen arbeizen und diese auch auf einer Linie üben und sachen wie handstand und radwenden pben 

Antwort
von N3kr0One, 39

Du kannst eigentlich alles, nur für Olympia wird es wohl ein bisschen zu spät sein.

Antwort
von sozialtusi, 16

Die meisten Turnerinnen sind keine Spargel, sondern sehr muskulös und gar nicht dünn.

Antwort
von Taschenkristall, 39

Ich finde dass Sport kein hindernis ist wenn man etwas mehr wiegt :) Vorallem tut das deinem Körper gut! Mach dir keine Sorgen, tu das was dir Spaß macht und was du tun willst, das Leben ist zu kurz um zu zögern. Es ist egal was andere über dich Denken, solange du gut über dich denkst :)


Antwort
von HoIIy, 13

Frage eine Freunfin ob sie mit dir anfängt dann ist es leichter man kann immer mit irgendwas anfangen Wettkämpfe könntest du aber vergessen denn die die Wettkämpfe machen fangen meißt schon mit 4 Jahren an

Antwort
von XxXxXxXxXy, 23

Denke ich nicht dass das bei dem Gewicht geht, zum Vergleich: ich bin 1,76 und wiege 58 kg und habe eine normale Figur... Beim turnen musst du wendig sein, denke nicht dass du das bei dem Gewicht bist bei deiner Größe, zudem bist du erst 13, da ist das Gewicht denke ich für turnen zu viel

Kommentar von XxXxXxXxXy ,

Soll nicht böse gemeint sein, dein Gewicht ist total normal aber für turnen meiner Meinung nach zu viel, aber Probier es einfach ;) viel Glück

Kommentar von sozialtusi ,

Völliger Quatsch. Ich hab erfolgreich im Leistungsbereich geturnt und bewegte mich in ähnlichen "Gewichtsklassen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community