Frage von ST1985, 67

Kann ich noch mehr machen als die Fensterdichtung wechseln?

Raum kühlt trotz neuer Dichtung immer noch schnell aus.

Antwort
von moppes70, 29

Wenn die Dichtung erneuert werden muss, gehe ich davon aus, dass es ein älteres Fenster ohne Wärmeschutz-Verglasung ist. Diese Doppelverglasung hat dann nur einen Ug-Wert von 3,0. Das hätte dann zur Folge, dass sich die Raumluft an der Scheibe abkühlt und nach unten sinkt. Diese heizt sich im Raum wieder auf, trifft erneut auf die Scheibe und fällt wieder nach unten. Somit hat man das Gefühl, wenn man dicht an der Scheibe steht, es würde "ziehen". Ich würde dann einfach die Scheibe austauschen gegen eine neues Wärmeschutz-Isolierglas mit Ug 1,1 oder 1,0. Das würde dann mit Sicherheit Besserung bringen

Antwort
von GravityZero, 37

Wie kamst du darauf es würde an der Dichtung liegen? Es können auch einfach schlechte Fenster sein oder die Isolierung der Wand ist ungenügend.

Kommentar von ST1985 ,

Weil durch die Dichtung Wasser gekommen ist.

Antwort
von bartman76, 31

Neben der Dichtung des Fesnters kann es allgmein ein schlecht isolierendes Fenster sein, dies wird aber i.A. im laufe der Zeit nicht schlechter.

Möglich ist auch ein Mangel an der Anbindung zwischen Mauerwerk und Fenster.

Auch Wände kommen natürlich in Frage.

Wenn es immer noch durch die Dichtungen der Fenster zieht (das kannst du vllt mit einem Teelich testen) ist hier beim Austausch vllt was falsch gelaufen. Oder das Fenster hat sich im Laufe der Zeit soweit verzogen, dass das so nicht mehr ausreicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten