Frage von schokocookie,

kann ich noch irgendwo die finalgon extra stark bekommen?

Hilfreichste Antwort von BonyBerlin,

Also alle Adressen die ich gecheckt habe, auch der obige Link, haben die Salbe nicht mehr im Sortiment. Falls jemand was auftreibt: Ich hätt auch gerne einen Restposten!

LG

Antwort von TomMabuse,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Zeug wird schon länger nicht mehr produziert. Wenn es noch irgendwo Restposten gäbe, wären die angesichts der Haltbarkeit eher auch ein Fall für den Sondermüll... Tatsächlich ist es wegen einiger Zwischenfälle damals aus dem Verkehr gezogen worden. Damit sind ALLE Bestände an die Hersteller zurück und vernichtet. Solltest Du jetzt noch wo was finden, bitte die Finger davon lassen (Siehe oben!!)

Kommentar von wallenstein,

Absoluter RIESENKÄSE, was Sie da so locker-flockig verzapfen !!! Die letzten ausgelieferten Chargen hatten Haltbarkeit 06/2012 - also NIX Sondermüll !!! Und Ihre Behauptung mit den "Zwischenfällen" ist geradezu ehrverletztender Nonsense - der tatsächliche Grund dafür, dass es die extra stark nicht mehr gibt, ist lediglich, dass die Zulassung erloschen ist und damit die Salbe nicht mehr verkehrsfähig ist. Rein formal juristisch. Was die Suche bei medizinfuchs lächerlich macht, denn selbst wenn eine Apotheke noch Restbestände hätte, dürfte sie die Salbe nicht mehr verkaufen. Hintergrund für die seit dem 08.06.2009 fehlende Zulassung ist, dass der Hersteller für die sogenannte Nachzulassung neue Studien hätte vorlegen müssen, die sich bei diesem Präparat wirtschaftlich nicht rentiert hätten. DAUMEN TIEF RUNTER !

Kommentar von Tigerkater,

Erstaunlich gut recherchiert! Wäre das eine Antwort gewesen, hätte ich glatt einen DH "gespendet".

Kommentar von wallenstein,

Dankeschön für die virtuellen Blumen ;-) Ich betrachte GF als ein Frage-Antwort-Forum, und deshalb bemühe ich mich bei konkreten Fragen auch fundierte Antworten zu geben. Was mir beim Finalgon nicht weiter schwer fällt, weil ich das Präparat sehr geschätzt habe und natürlich die Hintergründe wissen wollte, als das Produkt aus dem Handel genommen wurde. Ich habe nach der Vorankündigung im Mai unsere Daueranwender informiert, und ungefähr die Hälfte hat sich nochmal eingedeckt ;-) Leider gibt es nichts wirklich vergleichbares, zumindest, was die Stärke anbelangt. Und bei der langen Haltbarkeit (ganz ernst zu nehmen ist die in diesem Fall sowieso nicht) war der Hamsterkauf einiger Kunden auch sinnvoll.

Antwort von papalina23,

Hallo Leute, hatte das gleiche Problem der Beschaffung. Da hat mir Boehringer Ingelheim gesagt, daß es tatsächlich an der Zulassung liegt. Aber einer vertreibt das Zeug noch offiziell: ein Apotheker in Wien. Namen muss ich noch nachreichen. Papalina23

Antwort von treppenterrier,

Hallo xaver1. Du schreibst, daß es die Salbe wieder in den Apotheken genben soll. bei mir hier in der Umgebung in Berlin-Brandenburg jedenfalls nicht und auch nicht in Schleswig-Holstein, wo mein Freund arbeitet. Hatte ihn damit eingerieben, er ist voll begeistert von dem Zeug und wollte es sich auch kaufen. Nur wußte ich bis dato nicht, daß diese aus dem Verkehr gezogen wurde. Ich habe zwar noch eine Tube, aber die brauch ich selber wegen meiner Rückenschmerzen. Es wäre hilfreich für mich, wenn ich wüßte, wo ich Nachschub bekommen könnte.

Antwort von xaver1,

Hallo, gute Nachricht für alle, Finalgon extra stark ist wieder im Handel. War gestern in meiner Apotheke und habe sie dort gekauft. Bin überglücklich, denn es gibt nichts besseres. Viel Spass beim Kauf, Salbe kostet ca. 10,00 €.

Grüße an alle Leidenden

Antwort von Mordecai,

Man kann die Salbe in österreichischen (Versand)apotheken bekommen, in Österreich ist sie weiterhin erhältlich, dort heißt sie allerdings nur "Finalgon" (in 30g Tube). Ist exakt dieselbe Salbe, hab's getestet.

Antwort von blubaer,

habe heute (5. Mai 2010) bei der Online Apotheke pharma 24 Finalgon extra Salbe bestellt. Intensives Suchen hat dann manchmal Erfolg.

Antwort von rainer58,

Echt schade, dass es die Salbe nicht mehr zu kaufen gibt. Die Zulassungsbehörde ??..da sieht man mal wieder das dort Schreibtischtäter arbeiten und keine Leute vom Fach. Die wollen doch nur ihre Pöstchen schützen und verbieten lieber ein Produkt, weil einige zu blöd sind es richtig anzuwenden. Ich spiele seit zig Jahren Fußball. Diese Salbe war die beste, die ich je benutzt habe. Gerade bei Sehnenansatzbeschwerden (Patella, Achilles) war das Zeug einfach grandios und hat mir nachweisbar geholfen. Versuche auch mal das Zeug übers Ausland zu bekommen.

Antwort von master1,

Kannst man jetzt auch bei jedem Apotheker bestellen, der muß nur International bestellen.Dass geht seid neustem. Österreich (Dort heißt sie nur Finalgon), dass ist unsere alte Finalgon extra,(habe bei Boehringer.at in Österreich extra angerufen), Mach das mittlerweiße auch so, hab sogar nur eine Dorfapotheke. Die es International bestellt. Ca.5 Tage. Kostet momentan um die 12.00 - 13.00 €. Hab sie getestet brend wie Feuer, ist absolut die von Deutschland ( unsere alte Finalcon extra)

Antwort von master1,

Genial, einfach nur Gei.!!!!!!

In Österreich heißt Sie einfach nur Finalcon und Sie gibt es nur in 20g , scheiß egal, aber ich bin wieder der Alte.

Gruß Euer Bäckermeister. **

Antwort von master1,

Bin Bäckermeister, bestelle mir öfter im Ausland wo Boehringer noch herstellt, um zu überleben. Wer braucht melden. 20g Tube ca.15.00 € master110@gmx.de

Gruß

Antwort von master1,

Bin Bäckermeister und benötige Finalgon extra zum überleben. Bestelle über das Ausland, wo Böhringer diese Salbe noch herstellt. Wenn jemand braucht, melden, 20g 15.00 €

master110@gmx.de

Antwort von Foschi,

Nach einer email-Anfrage an den Hersteller wurde mir mitgeteilt, dass der Hersteller das Produkt vom Markt nehmen mußte, da nach Auffassung der Zulassungsbehörde der Nutzen des Präparates nicht hinreichend belegt ist. Und das nach über 50 Jahren!! Desweiteren wurde darauf verwiesen, das es die Salbe noch in Österreich bzw. über internationale Apotheken unter der Bezeichnung "Finalgon Salbe" noch auf dem Markt gibt. Mal bei meiner Hausapotheke nachfragen, ob die das bestellen können. In Österreich ist anscheinend der Versand von Arzneimitteln den Apotheken verboten.

Antwort von maxmuster1,

boeh! voll hardcore oder was? nehm manchmal die creme und das reicht schon. kauf mir das zeug immer in der apo umme ecke.

Antwort von BubbL91,

fragen Sie ihren arzt oder apotheker

Antwort von HeLemaire,
Kommentar von schokocookie,

das problem ist dass diese nicht mehr hergestellt wird.ich dachte mehr an restposten etc...

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community