Frage von KingSeyfoisback, 60

Kann ich einen Lehrer verklagen, wenn...er "indirekt" Hausaufgaben über die Ferien gibt?

Kann ich nen Lehrer verklagen, wenn Montag die letzte Stunde mit ihm ist und danach er Hausaufgaben gibt wenn das die letzte Woche ist. Also wir hatten noch Dienstag usw noch Schule aber nicht mehr das Fach. So gesagt haben wir indirekt Hausaufgaben über die Ferien gekriegt. Ist das dann so wie wenn man sie direkt also am  letzten Tag kriegt oder nicht?

Antwort
von KinoChecker, 60

Wenn es nicht die Sommerferien sind, gibt es keine rechtliche Handhabe, das du deinen Lehrer verklagen kannst. Du würdest mit diesen Vorgehen, dich auch eher lächerlich machen, als das es dir irgendwie helfen würde.

Kleiner Tipp. Mach die Hausaufgaben an Anfang der Ferien, damit hast du dann den Rest der Ferien frei.

Antwort
von TimRe24, 49

Ich denke du beziehst dich auf die "Herbstferien" Sie zählen nicht als Ferien, sondern als "unterrichtsfreie Tage" weil sie nicht länger als 7 Tage dauern. 

Und selbst wenn... ist das dein Ernst? Einen Lehrer verklagen? Viel Spaß! ^^

Antwort
von Pauli1965, 49

So ein Quatsch ! Es ist durchaus erlaubt, über die Herbstferien Hausaufgaben aufzugeben.

Antwort
von Rockige, 39

Verklagen? Du kannst es natürlich versuchen, aber du wirst damit scheitern.

Verklagen wegen Hausaufgaben (kicher)... Begründung: Weils die letzte Stunde dieses Faches vor den Ferien war (etwas lauter kicher).

Mal im Ernst, ich rate dir folgendes: Versuche mit dem Leben klar zu kommen ohne bei jedem kleinsten Bisschen darüber nachzudenken wie du rechtlich gegen etwas vorgehen kannst.

Antwort
von Vivibirne, 41

Verklagen wegen hausaufgaben? Ich hoffe das meinst du jetzt nichh ernst

Antwort
von musikmensch7, 49

Soll das ein Witz sein? *schockiert* also bei uns ist es ganz normal, dass man Hausaufgaben über die Ferien aufbekommt. Es ist einfach nun mal so, daran wirst du dich gewöhnen müssen. Besonders in den höheren Klassen.

Antwort
von WhoozzleBoo, 41

Ihn zu verklagen wäre deutlich mehr Aufwand als deine Hausaufgaben zu machen. Und sollte das ernst gemeint sein, jedes Gericht bzw. jeder Anwalt würde dich auslachen.

Antwort
von Georg63, 46

Ja klar - in den Ferien ist jegliches Lernen streng verboten!

Wenn das mit der Klage nicht hilft, solltest du auf eine Förderschule wechseln - ich vermute, da gibts nicht so viele Hausaufgaben.

Oder du machst einfach keine Hausaufgaben mehr. Zwingen kann dich dazu niemand. Mit deiner Einstellung nützen die sowieso nichts.

Antwort
von Dreams97, 36

Hallo!

Verklagen kannst du ihn deswegen nicht. 

Grüße, Dreams97

Antwort
von Annelein69, 42

Also bitte,den Lehrer verklagen,auf was für Ideen kommst du?Mach die Hausaufgaben und gut ist.

Antwort
von Kandahar, 39

Verklagen? Sag mal, auf welcher Wolke schwebst du denn umher?

Kommentar von Georg63 ,

Wolke? Ich glaub der ist tief im Keller unterwegs und tappt im Dunkeln.^^

Antwort
von Sonnenstern811, 40

Verklagen willst du ihn? Geht es nicht ne Nummer kleiner?

Versuch es mal, sie werden dich herzlich auslachen.

Stell dir mal vor, du würdest verklagt, wenn du die Hausaufgaben "vergessen" hast.


Antwort
von loewenherz2, 34

 Verklagen ?

was für ne Einstellung

sei froh dass du zur Schule gehen kannst

Antwort
von sasukeuchia97, 40

Ist das jetzt dein ernst? Seit wann sind Hausaufgaben über die Ferien ein verbrechen?! Das ist doch normal.

Antwort
von Sansibar007, 49

Ja! Sofort! Der Kann doch nicht allen ernstes am letzten Tag noch Hausaufgaben aufgeben! Sofort Anzeigen!

Kommentar von Kandahar ,

... und am besten auch gleich Amnesty International informieren!

Antwort
von Neelo, 39

Verklagen wegen Hausaufgaben? :D:D:D:D:D:D:D Sorry aber die Frage kann ich nicht ernst nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community