Frage von Sciled, 3

Kann ich nachdem ich meine Haare blondiert habe, färben?

Ich hab Schwarz/Kastanienbraune Haare und ich will sie mir zuerst blondieren&danach Saphirbraun färben.Würde das klappen?Ich hab sie bis jz 1x gefärbt aber es ist nichts geworden. Ich weiß das es nicht gut für die Haare ist aber ich hasse meine Haarfarbe!

Antwort
von kidsmom, 2

Leiste dir lieber einen Friseurbesuch, zu 99,9% wird es sowieso nichts bis absolut scheu0lich mit den Drogerie Markt Farben.

Noch dazu blondieren und dann färben, "gratuliere" du kannst deine Haare vergessen.

Das Blondieren ei so dunklem Haar klappt schon mal sicher nicht, und wenn dann hast brauchst du danach nicht mehr färben, denn du hast nach dem Ausspülen die Haare in der Hand...

Schon klar, dass ein Friseur teuer ist, aber lass dir mal bei einem ordentlichen Salon Strähnchen machen. Wenn sie echt schön dünn gemacht sind, dann musst du auch nicht jedes Monat zur Nachbehandlung - sowie bei einer kompletten Färbung.

Oder nur gezielte Strähnen, z.B. in den Seitenlängen, das umrahmt das Gesicht und wirkt auch "anders". Und eventuell die restlichen Haare mit einer Schaumtönung verändern.

Dann hast du die Farbveränderung und die Haare kannst du auch noch behalten.

Auch bieten manche Salons an, dass man das Stylen selbst machen kann. Dadurch wird's preiswerter.

Antwort
von minbae, 1

Durch das Blondieren gehen die Haare schnell kaputt. Außerdem kommt oftmals nicht das gewünschte Ergebnis raus, wenn man es selbst macht. Geh doch mal bei einem Friseur vorbei und lass dich beraten.

Kommentar von Sciled ,

Hab ich schon. Ich soll 30-36€ ausgeben für richtig kurze Haare&die Farbe bleibt ja nicht für immer...

Antwort
von jellaaa7777,

Ja, dadurch kommt die Haarfarbe viel besser raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community