Frage von Tuba1, 52

Kann ich nach meiner Ausbildung Fachabitur machen?

Hallo Leute,

leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen meine Ausbildung zur Bürokauffrau abbrechen. Davor habe ich eine Ausbildung als Friseurin abgeschlossen und meinen Realschulabschluss nachgeholt. In meinem Zeugnis steht, dass dies dem normalen Realschulabschuss gleichgestellt ist. Kann ich jetzt damit Fachabitur machen?

Bitte keine negativen Kommentare ich weiß es wirklich nicht.

Liebe Grüße Tugba =)

Antwort
von goali356, 16

Ja, kannst du. Der Realschulabschluss ist Vorrausetzung, und den hast du ja.

Antwort
von Leopanth, 20

Das dürfte kein Problem sein. Du kannst sowohl Vollzeit als auch Teilzeit Fachabitur machen. Wenn du eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung hast, die den selben Schwerpunkt hat wie dein Fachabitur, kannst du direkt FO12 machen. Die Dauer des Fachabiturs beträgt dann 1 Jahr Vollzeit. Wenn du keine Ausbildung in dem selben Fachbereich vorzuzeigen hast, musst du in die FO11 und 2 Jahre Vollzeit Fachabitur machen. Teilzeit ist natürlich Abendschule also dementsprechend dauer sie länger.

Kommentar von Lukas2696 ,

Wie lang dauert die Fachabitur Teilzeit?

Kommentar von Leopanth ,

Ich meine 4 Jahre, aber müsstest du auf der Website der Berufsschule, an der du das Fachabitur machen möchtest nachschlagen.

Kommentar von Lukas2696 ,

4 Jahre das ist aber ganz schön lang Dann wurde man doch das Vollzeit Fachabitur bevorzugen

Antwort
von Elaysa, 27

Ja, kannst du.

Antwort
von Ninimausi25, 25

Mit einem Realschulabschluss kannst du Fachabitur machen, klar geht das :)

Wünsche dir viel viel erfolg!

Liebe Grüße Ninimausi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten