Frage von Studi223, 93

Kann ich nach Exmatrikulation -durch Bestehen der letzten Uniprüfung-weiterhin Studentenausweis und Semesterticket und damit den Status als Student nutzen?

Ich habe letzte Woche meine letzte Uniprüfung abgelegt und warte derzeit auf die Ausstellung meiner Abschlussdokumente. Für das Ablegen meiner letzten Prüfung musste ich mich (um eine Überschneidung zu vermeiden) noch einmal für das kommende SoSe 16 zurückmelden und auch dementsprechend Semestergebühren zahlen. Da aktuell noch nicht ganz klar ist, wie es für mich jobtechnisch verläuft, möchte ich mich auch weiterhin als Student ausweisen können (durch Studentenausweis, Immatrikulationsbescheinigung, Semesterticket). Gerade für viele Nebenjobs wird verlangt, dass man Student ist. Ist das möglich? Oder muss das Ticket und der Ausweis bei der Übergabe der Abschlussdokumente abgegeben werden? Ich habe für das Semester vollständig bezahlt und möchte das Geld auch nicht erstattet haben. Alternativ müsste ich mich sonst vorrübergehend noch woanders einschreiben. Diesen unnötigen Aufwand würde ich aber gerne vermeiden wollen. Ich würde mich sehr über hilfreiche und, wenn möglich, schnelle Antworten freuen! Vielen Dank.

Antwort
von chongzi, 78

Würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, aber wenn du deutscher Student bist, dann solltest für das Semester für das du gemeldet bist noch Student sein. 

Ich meine nur gehört zu haben, das ausländische Studenten mit dem Erreichen ihres Abschlusses ihren Studentenstatus verlieren, bzw. der Grund für das Studentenvisum nicht mehr gegeben ist, weswegen sie ein Arbeits-Such Visum etc beantragen müssen, oder eben ausreisen. 

Kommentar von Studi223 ,

Danke für die Antwort! Meldet die Uni den Abschluss des Studiums an die Krankenkasse oder an andere Stellen?

Kommentar von chongzi ,

Da bin ich mir nicht sicher, die Krankenkasse meldet es zumidnest bei Problemen der Uni. Hatte mal nen Kollege von mir. Konto war nicht gedeckt, weil er nen neues Konto genutzt hat. Hatte aber vergessen AOK umzubuchen, .... nach 2 Monaten hatte die sich natürlich gewundert. Auf Nachfrage sagte man ihm, dass sie ansonsten, wenn sie die Krankenkasse sperren würden, auch die Uni benachrichtigen müssten. 

Könnte mir vorstellen, dass das andersrum genau so läuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community