Frage von hattrick83,

Kann ich nach dem Studium Hartz4 beantragen?

Wäre dies theoretisch möglich?Wie würde das von Statten laufen und welche Konsequenzen hätte das?

Antwort von Kabark,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du brauchst kein Studium, um Hartz IV beantragen zu können.

Kommentar von waldmeister,

:-) :-)

Antwort von Saardist,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich hab mich nach dem Studium durch unterbezahlte Praktika geschafft bis ich was für ein paar Jahre hatte/habe. Auf Staatskosten auch noch leben wär mir gegen die Ehre gegangen, aber ich meine Harz VI und die meisten anderen Förderungen (die ja weit mehr Geld sind als man als Student so hat) bekommt man nur und in Anlehnung daran ob und für welchen Lohn man vorher irgendwo angestellt war. Mach lieber ein Seminar über Bewerbungen schreiben und ein längeres Praktimuk auf 400 Euro Basis (mit Glück kriegst du steuerfreie Zuzahlung oder Lohn über die Zeit hinaus, weil 5-600 Euro hintenraus sollte man verlangen). Das hilft

Kommentar von wassmacher,

jupp

Antwort von jule83,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi! Um Hartz IV beantragen zu können, musst du exmatrikuliert sein - andernfalls hast du keinen Anspruch darauf. Die Antworten hier mit ALG I sind alle nicht wirklich korrekt - wenn man innerhalb der letzten 2 Jahre mind. 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet hat, hat man einen Anspruch auf ALG I. Aber das dürfte bei dir nicht der Fall sein. Hartz IV - entgegen der Behauptung von oldpaed - kann jeder beantragen, der erwerbsfähig ist. Ich würd dir auf jeden Fall empfehlen, mal in der ARGE vorzusprechen - die Leute dort können die auf jeden Fall sagen, ob du einen Anspruch hast! Solltest du noch bei deinen Eltern leben wird ggf ihr Einkommen angerechnet, wenn sie schon ALG II bekommen wirst du einfach mit in die Bedarfsgemeinschaft aufgenommen.

Hoffe die Antwort hilft dir weiter - ansonsten frag mich noch mal gezielt!

Kommentar von Klugscheisserin,

Na..auch vom Fach? ;-)

Antwort von Klugscheisserin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also. Da du nach deinem Studium ja wahrscheinlich keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I hast, es sei denn, du hast weniger als 4 Jahre studiert und es kann ein alter Anspruch wiederbewilligt werden, kannst du natürlich Alg II (Hartz IV) beantragen. Wenn du erwerbsfähig und hilfebedürftig bist, hast du einen Anspruch, egal, ob du vorher gearbeitet hast, oder nicht. Am besten du informierst dich mal beim JobCenter oder ARGE in deinem Wohnort.

Antwort von oldpaed,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein. Du musst in vier Jahren zunächst drei Jahre gearbeitet haben,um ein Jahr lang Arbeitslosengeld 1 (ALG 1) zu bekommen. Wenn Du dann immer noch keine Arbeit hast, kannst Du nach einem Jahr mit ALG 1 dann das Arbeitlosengeld 2 (ALG 2 ="Hartz 4") bekommen. Wenn Du noch bei den Eltern lebst, bekommst Du gar nichts. Ansonsten musst Du Sozialgeld bei der ARGE beantragen.

Kommentar von Klugscheisserin,

Absoluter Schwachsinn..

Kommentar von oldpaed,

Danke für Deine konstruktive Kritik. Es ist richtig, dass jede(r) Erwerbsfähige Hartz 4 beantragen kann. Was ansonsten bei meiner Antwort unsinnig ist, würde ich gern erfahren.

Antwort von Indy72,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn Du nach dem Studium weder Vermögen noch Einkommen hast und Eltern oder Ehepartner nicht herangezogen werden können, kannst Du selbstvertändlich "Hartz IV" beantragen! Allerdings wäre es sinnviller, sich für die Diplomarbeit ein Unternehmensprojekt auszusuchen, wo man später auch unterkommen könnte. Ansonsten hat man 6 Wochen Zeit für etwaig eigenene Bewerbungsbemühungen (mind. 6 Bewerbungen pro Monat sind nachzuweisen), ansonsten kriegt man von vielen ARGEs anschließend einen Vermittlungsgutschein ider einen 1-Euiro-Job.

Also "Hartz IV" nach dem Studium... ist aus meiner Sicht kein erstrebenswertes Ziel.

Kommentar von oldpaed,

Hartz 4 kann nur derjenige beantragen, der vorher einer Erwerbsarbeit nachgegangen ist. Ansonsten: Sozialgeld.

Kommentar von Klugscheisserin,

und ich sehe mich gezwungen zu sagen, dass deine Kommentare total falsch sind. AlgII oder Hartz IV ist keine Versicherungsleistung, somit musst du vorher NICHT gearbeitet haben.

Antwort von Snoopy03,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Prinzipiel hat Jeder, bei dem der Bedarf besteht, Anspruch auf Harz4. Allerdings gelten einige Voraussetzungen. z.B.: Wie hoch ist der Lebensaufwand? Lebt man alleine, bzw in einer eigenen Wohnung. Danach wird dann die Höhe berechnet. Eine fachlich kompetente Antwort ist ist dies nicht, vielleicht konnte ich dennoch helfen. PS.: Selbst als Schüler (sprich während des Abiturs) kann man unter Umstänbden einen Anspruch auf Harz4 haben. Hier wird die Frage beantworten, wer Anspruch auf Harz4 hat: weblehre.de

Kommentar von oldpaed,

Ich sehe mich leider gezwungen zu sagen, damit andere Leser keine falschen Hoffnungen bekommen: Deine Antwort ist total falsch. Bitte entschuldige.

Antwort von katerlui,

Hi, ich beende jetzt mein Studium (24J) , wohne noch bei meinen Eltern (Stiefvater)kann ich Hartz iV beantragen oder wie sieht dies aus??Ich möchte auch gerne mir ein Apartement nehmen -auch alleine wohnen. Zum Arbeitsamt möchte ich auch hingehen, und was muß ich dort beachten bzw. welche Fragen stellen...usw.wer kann mir helfen - vielen Dank Elisabeth

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community