Frage von gordeonie, 108

Kann ich nach dem bfd ein fsj machen?

Ich hab nach dem Realschulabschluss ein bfd gemacht und gehe jetzt zum Berufsgymnasium. Schule fällt mir sehr sehr schwer, deswegen habe ich überlegt nach der 12. Klasse aufzuhören und mein Fachabi zu machen, wofür ich ja noch ein fsj oder Praktikum machen müsste. Einen bfd kann ich ja nun nicht ranhängen, da nur 2 Jahre dazwischen liegen würde. Nun dir frage: muss ich auch 5 Jahre warten um ein fsj zu machen ? Oder bin ich jetzt quasi gezwungen dass abi normal durchzuziehen oder ein unbezahltes Praktikum zu machen ?

Antwort
von DarthMario72, 99

BFD und FSJ sind zwei unterschiedliche Dinge. Die Wartezeit gilt nur zwischen zwei BFD's. Ein FSJ kann man nur einmal machen.

Kommentar von gordeonie ,

Noch eine Frage :D kann ich auch eine Ausbildung anfangen die mir für das Fachabi dann angerechnet wird ? 

Kommentar von DarthMario72 ,

Das weiß ich leider nicht, ist möglicherweise auch abhängig vom Bundesland. Das solltest du also in deiner Schule fragen.

Antwort
von GeGeTheBest, 98

Ein Praktikum beim Fachabitur muss nicht gezwungenermaßen unentgeltlich sein. Ich arbeite drei Tage in der Woche und zwei Tage gehe ich zur Schule. Ich arbeite in einer Krankenkasse und verdiene dort auch Geld.

Kommentar von gordeonie ,

Gut, dass es so eine Form von Fachabi gibt wusste ich nicht. Bei uns gibt es nur die Möglichkeit nach Klasse 12 aufzuhören und was anderes zu machen, was dann nichts mit dieser Schule zu tun hat. Kann es sein, dass es in den Bundesländern Unterschiede gibt ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten