Frage von MCskino, 27

kann ich nach abschluss 10. klasse bei meinen vater arbeiten ohne weiter schule machen zu müssen? ps: ich habe dann den realabschluss in sachesn

Antwort
von SunKing33, 5

Hallo,

Dein Vater kann Dich anstellen - durch ein reguläres sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis wird die Berufsschulpflicht aufgehoben. Allerdings: was willst Du ohne qualifizierende Ausbildung sinnvolles schaffen? - außer Aushilfstätigkeiten?

Anders sieht das aus, wenn Du als Familienangehöriger im Betrieb Deines Vaters mithilfst. Es geht hier um die Gestaltung Deiner Zukunftsperspektive - und für die musst Du Dich aktiv einsetzen.

Wenn Dein Vater Dich in ein Ausbildungsverhältnis übernimmt, bist Du bis zu Deiner Volljährigkeit berufsschulpflichtig. Ja nach Ausbildungsberuf kann Dich das auch für ein späteres Studium qualifizieren.

Alles Gute!

Antwort
von Kuhlmann26, 4

Soweit ich weiß, würde ein reguläres Arbeitsverhältnis im Betrieb Deines Vaters, die Berufsschulpflicht aufheben. Wenn Du also einen Arbeitsvertrag mit Deinem Vater machst, müsste das gehen.

Man müsste im Schulgesetz von Sachsen nachlesen, was in Bezug auf das Ende oder die Aufhebung der Schulpflicht dazu drin steht. Schulrecht ist Sache der Bundesländer, weshalb sich die Gesetze unterscheiden.

Nach der Regelschule (Real- oder Hauptschule) schließt sich normalerweise die Berufsschulpflicht an, wenn keine weiterführende Schule besucht wird. Aber wie gesagt: Ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, könnte die Sache ändern.

Gib mal »Schulrecht Sachsen, Ende der Schulpflicht« (oder so ähnlich) bei Google ein. Damit Du die Paragraphen des sächsischen Schulrechts genannt bekommst, die sich mit dem Ende der Schulpflicht befassen. Dann musst Du nicht das gesamte Gesetz durchsuchen.

Gruß Matti

Antwort
von weelah, 19

Hallo,

du bist bis zum 18 Lebenjahr zumindest berufschulpflichtig und/oder bis zur Beendigung deiner Ausbildung.

Somit wird es wohl so sein, das du mind. einmal die Woche zum Berufskolleg gehen musst. Das wäre dann die sogenannte Resteklasse.

MFG

Antwort
von Midgarden, 16

Nein - außerdem wirst Du ohnehin berufsschulpflichtig, wenn Du mit der Schule aufhörst

Antwort
von KingsReloaded, 12

Nach der zehnten Klasse kannst du aufhören aber du musst immer noch machen was deine Eltern sagen. Und bei dem Verwandten zu arbeiten geht nur wenn er bei einem Unternehmen arbeitet.

Kommentar von MCskino ,

mein vater ist selbst ständig und hat ein eigenen laden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community