Frage von nutzerxneu, 38

Kann ich mit zwei 5en fürs fachabitur oder Abitur angenommenen werden?

Ich bin 18 und gehe zur Berufsschule.
Ich mache zurzeit mein Realabschluss und dafür braucht man 2 Jahre.
Ich bin jetzt im zweiten Jahr und ich habe den Realabschluss+Qualifikation bereits nach einem Jahr erreicht weil ich gute Noten hatte.
Im zweiten Jahr sieht es etwas anders aus.
Ich hatte im 1.halbjahr  eine fünf in Mathe und der Rest war auch nicht so gut.
Ich habe mich auch fürs Fachabi angemeldet aber dort bin ich auf die Warteliste.
Jetzt bekommen wir ja in  das 2.halbjahres Zeugnis und ich habe leider zwei 5en. Eine in Mathe und eine in Deutsch.
In englisch habe ich eine 3 und die anderen Fächer sind alle im Dreier Bereich.
Ich denke jetzt auch das ich fürs Fachabi nicht angenommen werde.
Meine Lehrerin meinte ich könnte mich fürs Abitur anmelden weil ich die Voraussetzung habe. Ich habe ja den Realabschluss mit Qualifikation und deswegen könnte ich mich fürs Abitur auch anmelden.
Wenn ich dort nicht klar komme dann werde ich automatisch nach zwei Monaten zu einer Fachabi klasse geschickt.
Ich habe zwar die Voraussetzung dafür aber das Problem ist das mein jetziges Zeugnis nicht gut ist. Ich habe halt zwei 5en in den Hauptfächern.
Die Frau im Sekretariat meinte aber das es noch freie Plätze gibt und es keine Warteliste momentan gibt, und ich mich anmelden kann.
Denkt ihr ich habe Chancen angenommen zu werden obwohl ich kein gutes Zeugnis habe sondern halt nur die Qualifikation? Es sind ja noch genug freie Plätze verfügbar oder habe ich keine Chance mehr?

Antwort
von Sylvia97, 13

Also ich kann dir nur von meiner Schule berichten. Da war es so, dass man einen bestimmten Schnitt (3,33 oder besser) brauchte, um genommen zu werden. Egal ob man eine Fünf hat oder nicht. Aber: Bei JEDER Schule, auf der ich in meinem Leben war, war es so, dass man diese nicht bestanden hat, sobald man zwei Fünfer im Zeugnis hat. Sprich ich hätte mich so und so nicht anmelden können, da ich eh durchgefallen wäre und wiederholen hätte müssen. 

Schau doch man auf der Internetseite nach, ob diese Schule einen bestimmten Schnitt erwartet (oder allgemein die Voraussetzungen für eine Aufnahme) oder frage nochmal im Sekretariat gezielt nach, wie es mit zwei Fünfern aussieht.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 7

Ich versteh' nur nicht, wieso Du überhaupt in die 2. Klasse der Berufsfachschule gegangen bist ? Du könntest doch längst nach Q1 versetzt werden und statt dessen ärgerst Du Dich auf  der Fachschule mit schlechten Noten herum.

Ich würde meine Gymnasialqualifiktion nehmen und sehen, dass ich schnell wie möglich von dieser Schule wegkomme, dort würd' ich das Abi erst gar nicht versuchen.

Antwort
von Mausi376, 19

Wenn du die Unterstützung deiner Lehrer hast, solltest du auf  noch eine Chance haben.


Kommentar von nutzerxneu ,

Meine Lehrerin unterstützt mich dabei hat sie mir gesagt. Danke für die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten