Kann ich mit meiner Schwester in die gleiche wohngruppe/ gleiches kinderheim?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es spricht nichts dagegen. Das Jugendamt muss es zwar erst befürworten, aber das werden sie sicherlich auch tun. Geschwister werden nicht einfach auseinander gerissen.

In der Regel versucht das Jugendamt keine Familien auseinanderzureissen.

Das heißt zum einen, dass Geschwister nur im Notfall getrennt werden. Notfall heißt in diesem Zusammenhang auch, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

Zum anderen heißt das auch, dass Kinder nicht einfach ihren Eltern entzogen werden.

Es ist schön und gut, dass deine Schwester diesen Entschluss gefasst hat, allerdings haben deine Eltern und das Jugendamt noch ein Wörtchen mitzureden.

Wenn es keinen wirklichen Grund gibt, werdet ihr nicht einfach in eine Wohngruppe kommen.

Und ein Grund ist nicht, dass die Eltern grade blöd werden und nerven (Pubertät...).

Kommentar von CelinaSparkle1
05.08.2016, 00:29

Meine Eltern nerven mich nicht nur und ich wirde deshalb auch nie einfach so in eine Wohngruppe gehen. Es ist einfach nur sehr viel Stress zuhause wegen meiner Schwester (sie ist im moment in einer Klinik und hat versucht sich umzubringen) und ich hab auch schon klinikaufenthalte hinter mir. Meine Schwester ist halt nur mal das wichtigste für mich und ich ertrage den ganzen Stress zuhause nicht mehr es herrst einfach nur schlechte Stimmung und das schon seit längerer Zeit und bis jetzt ist immer alles schlechter geworden.

0
Kommentar von ManuTheMaiar
05.08.2016, 03:34

Ich habe die Frage so verstanden das es bei ihrer Schwester schon feststeht und sie jetzt auch in die Wohngruppe will um bei ihrer Schwester zu bleiben

Und ich finde das Zwillinge können zusammen bleiben ein verdammt guter wirklicher Grund ist das sie auch in die Wohngruppe kommen sollte

0

so einfach ist das mti der Wohngruppe nicht, oder können deine Eltern die kosten dafür tragen? (ca 2000€ pro Monat pro P) .

Die Wohngruppe ist normal der allerletzte Weg, erst wenn Unterstützung innerhalb der Familie us nicht fruchtet. Wurde das schon gemacht?

Was sagen eure Eltern dazu?

Ich weiß nicht wie alt ihr seid, ich denke bis zu einem gewissen alte ja, ab einem gewissen alter sollt ihr selbständig werden,d a wird man dann wohl auch Geschwister trennen.

( Ich hatte 2 Geschwisterkinder in der KIta, die lebten zusammen in einer Aussenwohngruppe )

Kommentar von CelinaSparkle1
05.08.2016, 00:35

Naja meine Eltern sind im Moment auch nur verzweifelt versteh ich auch. Bei meiner Schwester steht auf jedenfall fest die hat das mit ihrer Therapeutin besprochen. Und um das hier klarzustellen für mich steht es nicht fest in eine Wohngruppe zu gehen ich wollte erstmal wissen ob es überhaupt möglich ist.

0
Kommentar von ManuTheMaiar
05.08.2016, 03:30

ich denke bis zu einem gewissen alte ja, ab einem gewissen alter sollt
ihr selbständig werden,d a wird man dann wohl auch Geschwister trennen.

Wie grauenvoll bist du denn drauf, die beiden sind nicht nur Geschwister, sie sind eineiige Zwillinge und du willst sie voneinander trennen, gehts noch ?

Und ob die beiden voneinander selbstständig werden wollen oder ihr leben zusammen verbringen wollen ist alleine ihre Sache und nicht deine oder die Sache von sonstwem, wenn ich sowas nur lese werde ich richtig sauer

wie kommen Leute nur dazu sich anzumaßen zu sagen Zwillinge sollen nicht zusammen sein ab einem gewissen Alter, Sorry aber wenn ihr die besondere Beziehung und Bindung nicht verstehen könnt, dann haltet euch doch bitte zurück bevor ihr nachher noch in bester Absicht anderen Menschen "nur zu deren bestem" schadet
0

Das wäre grausam und gemein wenn die euch trennen würden, lasst eucht das bitte auf keinen Fall gefallen ihr habt als Zwillinge ein natürliches moralisches Recht darauf zusammen zu sein wann immer ihr wollt und es sind eure Leben, keiner hat das Recht euch soetwas unmenschliches anzutun

Geh am besten noch heute zusammen mit deiner Schwester zum Jugendamt und sagt denen das ihr auf dieselbe Wohngruppe wollt und müsst weil ihr es sonst nicht mehr aushaltet, wenn das Jugendamt nicht will dann geht bitte zu einem Anwalt der kennt noch viel mehr Möglichkeiten das durchzusetzen

Wenn garnichts mehr hilft, könnt ihr immernoch rebellieren, macht es wie die Natürschützer und kettet euch aneinander an oder ihr könntet auch gemeinsam von zuhause abhauen damit denen klar wird wie ernst es für euch ist, sprecht in der Schule mit euren Lehrern und sagt wie sehr ihr darunter leiden würdet

Ich kann dich gut verstehen, ich würde mich auch niemals von meinem Zwillingsbruder trennen lassen, okay in unserer Familie läuft es normal aber trotzdem, allein die Vorstellung von dem Verbrechen was die euch antun wollen wäre für mich unvorstellbar schlimm

PS: Seit ihr eineiige oder zweieiige ?

Kommentar von ManuTheMaiar
04.08.2016, 16:46

Und als allerletztes Mittel könntet ihr euch so depressiv wie möglich verhalten und andeutungen in Richtung Selbstmord (aber bitte nur leere Andeutungen) machen dann kommt ihr zumindest in dieselbe Klinik

0
Kommentar von einfachichseinn
04.08.2016, 19:28

nö! Das mit der Klinik ist der absolut schwachsinnigste Tipp! Sobald dort klar wird, werden die beiden entlassen und sie würden auch niemals in die selbe Klinik oder auf die selbe Station kommen. Das ist für eine richtige Therapie mehr als kontraproduktiv!

1
Kommentar von CelinaSparkle1
05.08.2016, 00:26

Wir sind eineiige Zwillinge und meine Schwester ist im Moment in eine Klinik, sie ist dort wegen Depression und hat schon mehrer Suizidversuche hinter sich. Wir brauchen so etwas nicht andeuten das ist halt auch ernst. Ich finde echt nicht das meine Eltern schlechte menschen sind aber vielleicht sind sie nicht so als eltern geeignet. ich hatte auch mal anorexie und Depression hab ich auch noch und zuhause geht es mir nicht besonders gut und meine Schwester und ich wir muntern uns dann immer gegenseitig auf.

1

Was möchtest Du wissen?