Frage von ZeldaLink, 52

Kann ich mit meinem Realschulabschluss, den ich bald sehr wahrscheinlich habe Abitur machen und somit dann Pilot bei Lufthansa werden?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Pilot, 28

LH schreibt die allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife vor. 

Wie Du diese Qualifikation erreichst, bleibt Dir überlassen. Das kann also auf dem von Dir geplanten Weg sein oder auch über einen Fernkurs. 

Entscheiden ist, dass Du am Ende einen staatlich anerkannten und bestätigten Schulabschluss in der Tasche hast, der den Anforderungen der LH genügt. 

Eine Alternative ist, sich bei mehreren europäischen Airlines zu erkundigen, ob und wenn ja, welchen Schulabschluss sie verlangen. Das  deutsche Abitur ist ja kein Muss und der Gesetzgeber, die EU, schreibt auch überhaupt keinen bestimmten Schulabschluss vor. 

Vielleicht reicht ja auch eine Fachhochschulreife oder die Mittlere Reife oder irgendein Nachweis, welcher den Vorgaben der jeweiligen Airline entspricht. 

Natürlich gilt, wie immer im richtigen Leben: Mehr ist besser! Der höchstmögliche Schulabschluss mit den bestmöglichen Noten sollte das Ziel sein, alleine schon, um für einen Plan B gerüstet zu sein, falls es mit der Fliegerei nicht klappt. 

Antwort
von Jacuma, 46

Theoretisch schon, erkundige dich dafür am besten direkt bei der Lufthansa. Die Pilotenausbildung ist nämlich sehr anspruchsvoll und auch mit vielen körperlichen und seelischen Voraussetzungen versehen.

Antwort
von Luftkutscher, 20

Wer sollte Dich daran hindern, das Abitur zu machen? Heutzutage ist das Schulsystem doch sehr flexibel, so dass Du entweder eine weiterführende Schule oder aber nach einer Berufsausbildung ein Abendgymnasium besuchen kannst. 

Antwort
von rukkk, 33

Ja geht, ist aber kein leichter Weg. Du brauchst die allgemeine Hochschulreife für die Lufthansa. Fach-Abi reicht nicht aus. Bei anderen Airlines ist es deutlich leichter Pilot zu werden, allerdings ist das Kreditsystem der Lufthansa zur Finanzierung der Ausbildung soweit ich weiß einzigartig.

Antwort
von XxCakoxX, 35

Mein Bruders Kumpel ist Pilot geworden.

1. Du musst sehr sehr gut in Mathe sein

2. Du benötigst viel Geld da du Viel in die Ausbildung stecken musst

3. Er hat Studiert um Pilot zu werden (allerdings habe ich keine Ahnung ob da notwendig ist)

Kommentar von ramay1418 ,

In der Frage geht es aber doch gar nicht um 

1. Mathe, 

2. Geld oder 

4. Studium, 

sondern darum, ob der Fragesteller mit einem Realschulabschluss Abitur machen kann, um den Anforderungen der LH zu genügen. 

Antwort
von frager1993, 41

Um Pilot zu werden muss du für deine Ausbildung auch richtig heftige Summen aus deiner Eigenen Tasche zahlen. Also mit einem Realschulabschluss siehts du richtig alt aus.

Kommentar von Luftkutscher ,

Was hat denn der Schulabschluss mit den finanziellen Möglichkeiten zu tun? Könnte es nicht sein, dass ein Bewerber mit Mittlerer Reife mehr Geld auf der Seite gat als ein Bewerber mit Abitur? 

Antwort
von BarbaraAndree, 35

Das ist ein sehr, sehr langer Weg. Hier ein Link dazu:

http://www.vimana-gmbh.de/blog/wie-kann-man-pilot-werden.html

Kommentar von Luftkutscher ,

Weshalb ist der Weg sehr, sehr lang? In rund 2 Jahren ist die Ausbildung meistens abgeschlossen. Jede Maurerlehre dauert länger. 

Kommentar von BarbaraAndree ,

Das Anforderungsprofil der Lufthans ist sehr interessant. Hier die ersten beiden Punkte:

- fließende Deutsch- und Englischkenntnisse

- Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife  (Fachhochschulreife reicht nicht aus).

http://www.vimana-gmbh.de/blog/wie-kann-man-pilot-werden.html

Ein Bewerber mit Realschulabschluss hat keine Chance. Da muss noch das Abitur "draufgesattelt" werden, hinzu kommen die "fließenden Sprachkenntnisse".

Ich denke, da ist ein sehr, sehr langer Weg vorgezeichnet, dagegen ist die Maurerausbildung eine Kleinigkeit!

Kommentar von Luftkutscher ,

Wenn er das Abitur in der Tasche hat, dann könnte er schneller Pilot als Maurer werden. Insofern ist der Weg nicht lang.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Ich würde es ihm wünschen, aber leider wird er nicht früher Pilot als Maurer, die Anforderungen sind sehr hoch.

Kommentar von Pilotflying ,

Nein  - die Anforderungen sind nicht sehr hoch. 

Man muss nur einfach die entsprechende Begabung und den entsprechenden Grips mitbringen, wie im anderen Bereichen oder anderen Ausbildungen auch. Ausserdem etwas Sitzfleisch und Fleiss, denn ohne Lernen geht es nicht. 

Dann ist eine Pilotenausbildung auch nicht schwerer als alles andere. 

Jedes Studium ist aufwändiger und auch nicht einfacher.

Kommentar von Luftkutscher ,

So hoch nun auch wieder nicht. Der Gesetzgeber fordert überhaupt keinen Schulabschluss, so dass auch ein Hauptschüler Pilot werden kann. Er muss nur das Medical schaffen, die ZÜP muss passen und in Flensburg sollte er auch nicht zu viele gravierende Einträge haben. Mit diesen Voraussetzungen kann er sich bei einer Flugschule anmelden und die Ausbildung durchziehen. Ob er danach eine Anstellung findet, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Übrigens fordert nur die LH Abitur. Diese bildet in nächster Zeit aber sowieso nicht aus.

Kommentar von BarbaraAndree ,

 Seine Frage war ja auch, wie man Pilot bei der LH werden kann. Bei einem einfachen Pilotenschein für eine kleine Privatmaschine würde ich dir recht geben, aber nicht als Pilot bei der Lufthansa. Was reden wir beide hier überhaupt hin- und her? Soll ZeldaLink doch sein Abitur machen und sich dann bei der LH bewerben. Vielleicht haben wir das Glück und er berichtet uns hier von dem Ergebnis des Auswahlverfahrens. Ich wünsche ihm Glück dazu!

Kommentar von Luftkutscher ,

Es ging mir nicht um die Ausbildung zum Privatpiloten. Diese ist in einem halben Jahr zu schaffen. Die Ausbildung zum Berufspiloten dauert rund 2 Jahre. Im Vergleich zu einer Lehre oder gar einem Hochschulstudium ist das sehr kurz. Selbst wenn er nach der MR noch 3 Jahre braucht, um das Abitur zu haben, kann er also in 5 Jahren fertig ausgebildeter Berufspilot sein. Nur bei der LH sieht es schlecht aus, denn egal ob Abitur oder nicht: Sie bildet derzeit nicht aus und wann die erste AB-initio-Ausbildung wieder anfängt, steht in den Sternen.        

Kommentar von BarbaraAndree ,

Lieber Luftkutscher, ich glaube, jetzt ist das Thema ausdskutiert ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community