Kann ich mit meinem Konto etwas zur einer anderen Adresse bestellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn der Lieferant eine englische (Liefer-)Adresse akzeptiert, ist dem normalerweise völlig egal, woher das Geld kommt. Wenn das Geld per Vorkasse auf seinem Konto ist, ist doch die Sache für ihn erledigt.

Außerdem kann er allenfalls auf seinem Kontoauszug sehen, dass es sich um ein deutsches Konto handelt, aber nicht Deine Wohnadresse.

Dass Du das bist, der die Bestellung gemacht hat, sehen die daran, dass auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben ist. Den musst Du natürlich angeben und den kennst ja nur Du.

Und selbst wenn jemand anderes für Dich bezahlen würde, ist das dem Lieferanten egal, zweimal wird das Geld ja nicht bei ihm eingehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung