Kann ich mit meinem Freund zusammen ziehen trotz Unterstützung vom Sozialamt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Schülerin sind dir deine Eltern auch vorrangig zum Unterhalt verpflichtet,dass gilt auch für den minderjährigen Freund,es könnte und würde dann sicher sein Einkommen gegengerechnet,vorausgesetzt das sie leistungsfähig sind !

Zumindest dir würde dann auch dein Kindergeld zustehen,wenn es gar keinen Unterhalt geben würde,deinem Freund stünde es mit 18 auch zu,es sei denn die Eltern geben es ihm freiwillig jetzt schon wenn er bei dir wohnen würde.

Wenn er ohne die Zusicherung vom Jobcenter bei dir einziehen würde,dann muss er zumindest seinen Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) an dich selber zahlen und du überweist dann die komplette Miete und die Abschläge.

Denn dann bekommst du nur noch 50 % der Warmmiete und dazu deinen Regelsatz für den Lebensunterhalt,Kindergeld / Unterhalt und andere Einkommen würden dann natürlich angerechnet,Freibeträge müssten dann ggf.berücksichtigt werden.

Würdet ihr ein Paar sein und euch nicht gleich freiwillig unterstützen wollen,dann darf das Jobcenter das Einkommen zumindest im ersten Jahr des gemeinsamen Zusammenlebens nicht auf den gemeinsamen Bedarf anrechnen.

Das würde dann bedeuten,es stünde dir zumindest für dieses erste Jahr der derzeitige volle Regelsatz von 404 € zu,dazu dann dein Kopfanteil der KDU  und davon gingen dann deine anrechenbaren Einkommen wie Kindergeld usw. ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
14.03.2016, 18:49

Danke dir für deinen Stern !

1

Hmmmm....so ne Situation ist schwierig. Ich würde mich erst mal beim Sozialamt erkundigen (ggf. einen Termin ausmachen) und mich dann informieren, in wie fern sie euch beide finanziell unterstützen können.

Aber ich denke erwarte keine großen Hilfen, und vielleicht solltest du auch die ganze Sache mal gut überlegen. Wenn dein Freund eine Ausbildung anfängt gibt es auch Ausbildungsbeihilfe, ich weiss aber nicht wie es ist wenn ihr in einer Art Zweckgemeinschaft lebt.

Vielleicht solltet ihr eventuell erst mal nach einem WG Zimmer Aussschau halten, ist meistens günstiger und auch nicht mit so viel Stress verbunden, falls sich die Situation mal ändern.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung