Frage von uknownothing, 28

Kann ich mit ihm nach der Trennung befreundet sein?

X. und ich kennen uns schon unser ganzes leben und sind miteinander aufgewachsen. Im Sommer 2015 hat mein Exfreund Z. mit mir schluss gemacht, ich brauchte lange um darüber hinweg zu kommen. Ich hatte früher schon öfter Gefühle für X. und vor ca einem halben jahr hat er mir seine liebe gestanden, erst zögerte ich weil ich noch nicht wirklich über Z. hinweg war aber nach einiger Zeit merkte ich das ich in X. Nähe glücklich war und gestand ihm auch meine liebe. Wir waren ungefähr 4 Monate zusammen und haben uns irgendwie auseinander gelebt. Er erzählte mir vor einer woche das er schon länger keine richtigen Gefühle mehr für mich hatte und er es mir nicht sagen wollte um meine Gefühle nicht zu verletzen und weil er Hoffnung hatte das seine Gefühle wieder stärker werden würden. Ich war deswegen so wütend das ich ihn anschrie und ihm aus der Situation heraus eine Ohrfeige gab.

Vor ein paar tagen redeten wir nochmal über alles und er meinte das er mir erstmal die Ohrfeige verzeihen müsste weil er das unpassend und verletztend fand. Ich fühle mich aber auch belogen und hintergangen, aber er ist mir so wichtig das ich das hinter mir lassen kann, weil ich es nicht ertragen könnte ihn für immer ganz zu verlieren, weil wir viel voneinander wissen, viel miteinander durchgemacht haben und er einer meiner besten freunde ist/war.

Ich habe angst ihn ganz zu verlieren. Ich weiß nicht was ich machen soll... Denkt ihr wir könnten wieder so befreundet sein wie früher?

Antwort
von blingbling0509, 11

natürlich könnt ihr das, nur braucht ihr zwei Zeit für euch Nach einer Trennung kann man nicht sofort wieder befreundet sein, da einer der beiden meistens noch verliebt ist und dann viele Zeichen die eigentlich nur freundschftlich gemeint sind falsch interpretiert. Doch iwann wirst du schon merken ob es wieder klappen kann oder nicht. Nichts ist unmöglich

Antwort
von vogerlsalat, 11

Also, wie früher wird es nicht werden. Lass ihn mal über die Ohrfeige hinwegkommen. Sag ihm, er soll sich bei dir melden wenn es so weit ist weil es dir wichtig ist ihn weiterhin als Kumpel zu haben. Mehr kannst du nicht machen, lass ihn aber bitte jetzt mal in Ruhe.

Auch wenn du wütend bist, man schlägt NIE und niemanden!

Antwort
von sojosa, 15

Wenn er das auch so sieht, natürlich. Wenn nicht wirst du das akzeptieren müssen.

Antwort
von Wissensdurst84, 14

Können kannst du alles, ob du es machst ist widerrum was anderes.

Antwort
von bikerin99, 9

Ich habe gute Erfahrungen mit einer Freundschaft mit dem Ex. Aber das kann nur gelingen, wenn beide sogen. Regeln einhalten, wie kein Schmusen oder Sex, dem anderen eine Beziehung vergönnen, dass er mit ihr glücklich mit ihr ist und dass sie die 1. Rolle spielt. Manchmal kenne ich Phasen, wo ich etwas eifersüchtig bin, aber mache mir dann bewußt, warum es bei uns nicht möglich war (ich wäre in dieser Beziehung einfach nicht glücklich geworden, weil es so viel Trennendes gab), schade, aber es ist so.
Ich kenne aber viele Personen, denen das nicht gelingt. Es verlangt eine gewisse Diszipin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community