Frage von Paddy700, 151

Kann ich mit Frontantrieb driften?

Hallo zusammen,

Ich besitze derzeit ein Citroen Xsara 16V Coupé mit 110PS. Das Auto hat Frontantrieb und ist hinten ziemlich leicht. Für das Baujahr (2002) hat es eine ziemlich dynamische und sportliche Form. Ist das irgendwie möglich damit zu driften? Ich denke mal, dass es jetzt im Winter doch irgendwie möglich sein muss. Dankeschön 🙈

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 141

Nein, mit Frontantrieb ist driften nicht möglich. Damit kann man keine seitliche Kraft am Heck erzeugen, die das Heck herumwirbelt. Das geht nur mit Heckantrieb und Lenkeinschlag, unterstützt von der Handbremse für die erste Schrägstellung.

Kommentar von AlderMoo ,

Falsch.

Kommentar von Hamburger02 ,

Gegenbeispiel? Ohne Last das Heck zum Schleudern zu bringen, ist noch kein driften. ...jedenfalls in meinen Augen.

Antwort
von HalbesHaehnchen, 108

klar kann man mit Frontantrieb driften. Hier ein ganz nettes Video von einem Bekannten: 

Ansehen!

Kommentar von Paddy700 ,

Nicht schlecht :D

Antwort
von fschinner, 151

Ein Drift wird es eher nicht.
Eher ein rutschen.
Für drifts braucht man schon heckantrieb.
Aber mit meinem Frontler habe ich im Winter beim rutschen auch Spaß

Kommentar von Paddy700 ,

Geht das dann eher mit der Handbremse oder der Kupplung? Also wenn man die Kupplung schnappen lässt :D

Antwort
von xo0ox, 65

Mit viel Schnee, kannst du einfach die Handbremse anziehen und das Heck hinter dir her schleifen sieht dann schon beinahe wie driften aus. Wirklich gehen tut es aber nicht.

Antwort
von AlderMoo, 99

Ja. Geht sogar recht gut. Mit etwas Gas eine Kurve einleiten, Handbremse ziehen und gerade so fest halten, daß die Driftbewegung erhalten bleibt, und gleichzeitig mit Gas die Geschwindigkeit halten. Geht leichter als beim Heckantrieb.

Kommentar von Paddy700 ,

Okay, ich versuche es mal, danke :D

Kommentar von Hamburger02 ,

Das glaube ich erst, wenn ich es sehe. Das höchste was geht, ist das Heck mit der Handbremse zum Schleudern zu bringen und dazu muss der Grip eher gering sein. Aber so bald man beschleunigen will, zieht das Auto automatisch wieder gerade. Unter driften verstehe ich was anderes. Beim Heckantrieb gebe ich ordentlich Gas, sobald das Auto schräg steht, um den Driftwinkel zu halten und trotzdem Vortrieb zu haben. 

Auch die videos auf youtube zeigen das: da wird Gas weggenommen, das Heck herumgeschleudert und dann mit Gas geben wieder gerade gezogen. Das ist kein driften und mit einem Powerslide hat es erst recht nichts zu tun.

Kommentar von AlderMoo ,

Leg mal Deine Scheuklappen ab und such Dir in YT Rallye Videos mit Frontis raus, z.B. Saab 96, Peugeot 204, VW Golf etc. Sagt Dir der Name Stig Blomquist etwas?

Kommentar von Hamburger02 ,

So leid es mir tut, aber da kann ich überall nur Slides aber keine Drifts sehen.

Aus der wikiseite zum Thema Driftsport:

Fronttriebler sind zum Driften ungeeignet, da sie zum Unter- statt zum Übersteuern neigen. Ein Übersteuern kann beim Frontantrieb aber durch das Einsetzen der Handbremse erzeugt werden. Dies wird jedoch als „Slide“ und nicht als „Drift“ bezeichnet.

UInd Stig Blomquist kenne ich natürlich.

Antwort
von zersteut, 79

Also nicht so richtig, wie ein Profi, aber das Heck kann auch ausbrechen! Ist aber mehr rutschen als drivten....

Macht trotzdem Spaß, aber vorsichtig so hab ich mein erstes Auto auf einem Parkplatz zerlegt😁

Kommentar von Paddy700 ,

Okay, Dankeschön 😄

Antwort
von Hoppelmoppel98, 45

Driften geht mit einem Frondkratzer nicht. Kannst höchstens mal die Handbremse bei einem Lenkeinschlag zur Hilfe nehmen.

Antwort
von Alopezie, 59

Ja das geht. Klar es wird nicht so ein richtiges driften wie bei einem Heck angetriebenen Auto sein aber es ist besser als nichts. Auf YouTube müsste glaube ich eine Anleitung zu finden sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community