Frage von Emybee, 17

Kann ich mit Erspartem jemanden aus einem Visumpflichtigen Ausland einladen?

Ich würde gerne jemanden aus meinem Heimatland (Uganda) nach Deutschland einladen (1-2 Monaten) und wollte schon dafür sparen, da ich lediglich einen Nebenjob habe, meine Ausgaben aber nicht so hoch sind. Jetzt habe ich aber gesehen, dass es wohl schwieriger ist als ich gedacht habe: Einladung, Versicherung, Unterkunft, Versorgung. .. ist kein Problem, da meine hier lebende Verwandte (keine deutsche Staatsbürger und keine dauerhafte Arbeitsstelle) und Freunde mich finanziell und Unterkunftsmäßig unterstützen würden und ich noch mein erspartes hätte, dass ich ich bis dato noch erhöhen würde... nun lese ich aber, dass ich meinen Einkommen nachweisen muss anhand von einer Abrechnung o.ä. Jetzt meine Frage, besteht nicht die Möglichkeit sich etwas anzusprechen und damit irgendwie zu bürgen bzw als Art 'Kaution' o.ä. ?

Antwort
von Othetaler, 8

Schau mal hier:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=verpflichtungserkl%C3%A4rung+verm%C3%B6gen

Auf jeden Fall musst du über ein ausreichendes Einkommen verfügen. Ersparnisse können ausreichen, wenn sie nicht gerade gering sind.

Deine Freunde zählen da nicht.

Antwort
von xSimonx3, 3

Wenn die einen Gehaltsnachweis fordern, meinen die auch das Gehalt und nicht dein Vermögen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten