Frage von Ertus510, 25

Kann ich mit einer Spraydose mein Roller Helm lackieren oder haftet das nicht so gut?

Roller Helm

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 10

Lasse besser den Quatsch!

Ohne schleifen wird es nichts und wie erklärt wurde, kann der Lack den Helm angreifen.

Wenn Du es dennoch machen möchtest, dann informiere die vorher beim Hersteller vom Helm, welche Lacke verwendet werden dürfen.

Bedenken musst Du auch, dass Du entweder den Helm ausseinander nehmen, oder sehr gut abkleben musst.

Sprühnebel auf Gummiteilen, am Verschluss und am Polster könnten diese zerstören.

Farbe am Polster ist bestimmt nicht angenehm. 

Antwort
von Arethia, 16

Nein, besser nicht, der Lack kann den Kunststoff des Helms angreifen, und es im schlimmsten Fall spröde werden lassen. Damit wäre die Schutzwirkung dahin. LG

Antwort
von M0F4FR3AK, 7

Ein Kumpel hat ne Honda Dax als 125er und hat die sich komplett Airbrushen lassen. Der Helm auch. Denke nicht dass da was kaputt geht etc...

Kommentar von Ertus510 ,

Kannst du mir airbrushen erklären kenn mich nicht aus 

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Würde ich nicht selber machen, lieber die paar Hundert euro zahlen.

Antwort
von Ekelhafter, 13

wie hier schon geschrieben wurde, zwar kann die "schutzschicht" beeinflusst werden, jedoch wenn dus trotzdem wissen willst, ich hab damals meinen schwarzen helm mit schleifpapier angeschliffen und mit ca. 2/3 schichten lack von schwarz auf weiss gebracht sah ganz schick aus

Kommentar von Ekelhafter ,

aber ganz ehrlich, wenn dus wirklich ändern möchtest, würde ichs mal mit einer folie probieren, die umhüllen ja nur die kontur aber verändern nichts am helm 

Antwort
von hanslernt2, 4

XD ja kannste machen aber du musst alles abkleben, habe ich auch gemacht mit Chrom Lack. Wen du aber Pech hast wie mein Kollege damals greift der Lack das Plastik an und der Helm wird widerlich klebrig weil das Plastik angefressen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten