Frage von AnnaStylinson, 73

Kann ich mit einem (sehr) guten Realschulabschluss Psychologie studieren?

Als ich früher die Entscheidung hatte, ob ich auf Realschule oder Gymnasium gehe, haben meine Eltern mir eingeredet Gymnasium sei schlecht und ich bereue es auf die Realschule gegangen zu sein. Ich wollte schon immer Psychologie studieren und würde mich wirklich ins Zeug legen! Aber anscheinend ist das ja nicht so leicht mit Realschulabschluss? Würde mich über Antworten freuen, xx

Antwort
von Joergi666, 52

natürlich musst du nach dem Realschulabschluss erstmal ein sehr gutes Abi machen - der Studiengang ist sehr beliebt und man braucht einen Notendurchschnitt beim Abi von 1, XX oder muss lange auf einen Studienplatz warten. Unabhängig davon gibt es mehr Absolventen von Psychologie wie freie Stellen, ganz realistisch betrachtet ist es deshalb vielleicht auch nicht der "beste" Beruf- aber wenn man gut ist kann man überall Erfolg haben. Also mach erstmal dein Abi nach der Realschule, informier dich genauer über Studium und Beruf, dann sollte dem ganzen prinzipiell nix im Wege stehen.

Antwort
von JoshRambo, 43

Soweit ich weiß kann man nur mit allg. Hochschulreife (Abi) studieren. Bei Psychologie ist der N.C. generell ziemlich gut (durchschnittlich 1,3-1,8!?). Aber du kannst ja nach der Realschule noch aufs Gymnasium (10. Klasse) wechseln, zumindest in Bayern. Ansonsten, wenn du es wirklich willst, dann packst du es bestimmt :)

Antwort
von eLLyfreak98, 47

du brauchst ein sehr gutes Abitur, um Psychologie studieren zu können...

ob Fachabitur reicht, kann ich nicht sagen, aber glaube eher nicht

Antwort
von Indivia, 33

Du brauchst n gutesAbi ( also wechsel)um Psychologie zu studieren. Unter www.psychilogie-studieren.de solltest du alle Infos finden.

Antwort
von wedsawetrtzg, 44

Es ist nicht möglich. Du gebrauchst die Hochschulreife.

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Psychologie, 22

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community