Frage von AsheMid, 127

Kann ich mit diesen Voraussetzungen PolizistIN werden?

Mich würde mal interessieren ob ich mit meinen Voraussetzungen in den mittleren oder gehobenen Polizeidienst könnte:

  • volljährig 1,70 groß und keine Tattoos und Piercings

  • 13 Jahre Schule allerdings nur theoretischer Teil der Fachhochschulreife (praktischer Teil müsste ich noch machen)

  • keine chronischen Krankheiten und was weiß ich was, körperlich passt alles

  • In deutsch und englisch bin ich sehr gut hab allerdings ca. 2 - 3 im Zeugnis

  • der notendurchschnitt könnte besser sein: denke 3,2 oder schlechter

  • Führerschein B (automatik) müsste ich den "normalen" Führerschein machen?

  • aus persönlichen Gründen hab ich seit der 7. Klasse keine Sportnote, da nicht teligenommen

  • ich bin kein Bodybuilder und auch nicht sehr sportlich, schwimmen kann ich -aber das ist sicher ausbaufähig

  • keine Vorstrafen

  • charakterlich und psychisch bin ich gut geeignet

Wer wirklich Ahnung hat, Erfahrung und mehr zu sagen halt als dumme kommentare weil er vom ständig falsch Parken zu viele Knöllchen kriegt - darf mir gerne sagen wie meine Chancen stehen und aus welchem Grund

Antwort
von BeastModeXx, 61

Ehrliche Antwort (ohne bösen Hintergrund):
Bei der Bundespolizei wirst du mit diesen Vorraussetzungen es schwer haben überhaupt angenommen zu werden, da die Sportnote eine große Rolle spielt.
Erst einmal solltest du auf der Homepage der Bundespolizei dich selber einmal informieren, was sie für Vorraussetzungen haben (ist sehr schön dort aufgeführt).
Sport ist das a und o bei der Bundespolizei und unverzichtbar, deshalb wirst du auch am Anfang einen Sporttest durchlaufen müssen.
Unentschuldigte Fehlstunden  hast du nicht und das ist gut, aber wieso willst du zur Bundespolizei, wenn du aus persönlichen Gründen kein Sport machst? In den Ausbildungsjahren wirst du fast jeden Tag Kampfsport und Ausdauertraining haben für deine Abschlusssportprüfung.

Kommentar von AsheMid ,

danke erstmal, informiert habe ich mich bereits deshalb Frage ich wegen meiner etwas zweifelhaften Umständen hier nach.
Das ich keinen Schulsport gemacht habe hat nichts mit dem Sport an sich sondern mit der Schule zutun gehabt.
Das mit dem Sporttest ist mir durchaus bewusst und an Kampfsport war ich schon immer interessiert und würde mich auch freuen einen zu erlernen. 

Kommentar von BeastModeXx ,

Dann solltest du vielleicht einmal ein telefonisches Gespräch mit dem Informationscenter  führen und dort nachfragen wegen der Note :)
Das zeigt auch deine persönliche Interesse noch einmal mehr.

Kommentar von AsheMid ,

danke für den Tipp :-)

Kommentar von Sirius66 ,

Kann ich nicht lesen oder steht da tatsächlich NICHTS VON DER BUPO?

Kommentar von AsheMid ,

BUPO ist was?

Kommentar von Sirius66 ,

Bundespolizei. Landespolizei.

Kommentar von BeastModeXx ,

Es ist höchstwahrscheinlich, dass sie zur BuPo möchte und nicht zur LaPo und außerdem macht es keinen wirklich großen Unterschied

Kommentar von Sirius66 ,

Nicht wirklich. Ihr ist der Unterschied gar nicht klar und der ist eben doch ERHEBLICH. Besonders in den Sporttests.

Gruß S.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 43

Also erstens verstehe ich nicht, warum man hier davon ausgeht, daß du zur BuPo willst.

Oder doch LaPo? Welche denn? Nicht alle BL fordern Mindestnoten und die Sporttests sind sehr unterschiedlich.

Zweitens verstehe ich den FS nicht. Hast du eine Einschränkung für Automatik? Warum? Hast du ein Handicap? Und JA - die fahren Schaltwagen.

Drittens würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, das eine Jahr zur vollen FHR zu machen um im Gehobenen Dienst einzusteigen. Intern würde das wesentlich länger dauern oder am Ende sogar gar nicht klappen.

Ansonsten passen deine Voraussetzungen. Der Notendurchschnitt sollte nicht schlechter werden, wenn es ein BL sein soll, was hier überhaupt ein Limit setzt.

Damit kannst du dich auf jeden Fall für den mD bewerben, besser wäre jedoch noch ein FSJ/FÖJ/BFD für den gD.

Man bewirbt sich auch zunächst NUR für das Eignungs- und Auswahlverfahren. Hier entscheidet sich dann der Rest. NC und dergleichen spielt dann keine Rolle mehr.

Gruß S.

Kommentar von AsheMid ,

Ich kenne mich da nicht aus, ich beschäftige mich erst seit den letzten Tagen damit. Sie Können es mir aber gerne näher erläutern ^^
Nein, Automatik zu machen war damals eben meine Entscheidung hätte genauso gut Schalt FS machen können.
Für die Fachhochschulreife brauche ich nur noch ein Praktikum wenn ich richtig verstanden habe. (?)
Was ist denn ein BL?
Ich bin gerne bereit zu Trainieren um den Sport Eignungstest zu schaffen, wie lange sollte man sich darauf vorbereiten? 

Danke für die ausführliche Antwort!

Kommentar von Sirius66 ,

Eine Antwort habe ich trotzdem nicht bekommen ...

Es gibt die Bundespolizei - von der reden hier alle - ich weiß nicht warum. Sollte es denn die Bundespolizei sein oder käme auch eine Landespolizei infrage? Wenn, welche?

Der Bund hat EINE Polizei und jedes Bundesland hat ebenfalls EINE. Macht schon mal 17 Möglichkeiten.

Die Hälfte der Republik bietet noch den Mittleren Dienst an. Die andere Hälfte nur den Gehobenen.

Alle Polizeien haben allgemeine, schulische und gesundheitliche Voraussetzungen, die überall gleich sind. Da aber Polizei Ländersache ist, gibt es auch Unterschiede, besonders im Sporttest.

Generell reicht alles für den Mittleren Dienst, aber den gibt es nicht mehr überall.

Gruß S.

Kommentar von AsheMid ,

Ich komme aus BW und dann wird es wohl die BW Bundespolizei (?) wie gesagt ich habe davon null Ahnung.
Da ich Fachhochschulreife (wenigstens theoretisch) habe habe ich da eher an den gehobenen Dienst gedacht, das ja wie ein duales Studium sein soll.
LG

Kommentar von AsheMid ,

sollte mein NC zu schlecht sein funktionieren hier auch Wartesemester so wie bei allen anderen Studienfächern? 

Kommentar von Sirius66 ,

Nein. So funktioniert das nicht. Du kommst aus BaWü. Das wäre dann die LANDESpolizei BadenWürttemberg. Die Bundespolizei ist BUND!

Die LaPo BaWü hat eine eigene Homepage, die einem alles gut erklärt. https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/web/#home

Du bewirbst dich frist- und formgerecht für EINEN Einstellungstermin. Klappt das dann da nicht, musst du den nächsten abwarten und dich neu bewerben.

Bedenken muss man, daß die Bewerbungsfrist meist schon 1 Jahr VOR dem geplanten Beginn ZU ENDE sind.

Gruß S.

Antwort
von AsheMid, 10

Danke für alle bisherigen Antworten, ihr wart mir eine tolle Hilfe! 
Eine Frage hätte ich aber dann doch noch:
 für den gehobenen Dienst gibt es BaWü einen NC von 3,0 (Abi/FHR) mein Schnitt liegt leider bei 3,4 im theoretischen Teil der FHR kann ich mich trotzdem für den gehobenen Dienst bewerben und das mit Wartesemestern schaffen? Oder funktioniert das bei der Polizei so nicht?

Antwort
von Heelyfan, 56

Ich glaube auf Grund deiner Beschreibung nicht, dass du den (ziemlich harten) Sporttest bestehen würdest. Da muss man schon sportlich für sein um sich da durchsetzen zu können.

Kommentar von AsheMid ,

weißt du denn was genau da abverlangt wird? wäre gut das zu wissen, da kann man sich ja sicher gut drauf vorbereiten. Ist alles eine Frage des Willens ;-)

Kommentar von Heelyfan ,

Bisschen härter als das Deutsche Sportabzeichen. Kann man aber auch auf der Seite durchlesen.

Kommentar von Sirius66 ,

Woher wollt ihr denn wissen, wie der Sporttest aussieht, wenn ihr gar nicht wisst, um welches Bundesland es geht?

Niedersachsen lässt nur laufen. Was ist daran ziemlich hart?

Gruß S.

Kommentar von AsheMid ,

BW ^^

Kommentar von Heelyfan ,

Ich habe Freunde und wegen denen auch einige Bekannte, die ihre Ausbildung bei der Polizei (BUPO) absolvieren. Auch aus verschiedenen Bundesländern. Alle von ihnen sind sportlich, manche sogar überdurchschnittlich sportlich und bezeichneten den Sporttest als durchaus anspruchsvoll.

Wenn dann jemand von sich sagt, dass er unsportlich ist, darf man daran zweifeln, dass diese Person den Sporttest schafft.

Kommentar von Heelyfan ,

Den Einstellungstest hingegen empfanden alle als gut schaffbar mit (Fach)abitur. Auch wieder unabhängig vom Bundesland.

Kommentar von Heelyfan ,

Du musst in BW schon bei der Bewerbung das Deutsche Sportabzeichen in Silber nachweisen können oder einen 3000m Lauf machen.

Ist doch schön, darauf kannst du dich gut vorbereiten.

Kommentar von Sirius66 ,

@Heelyfan

Ist ja alles gut und richtig. Der TE ist aber aus BadenWürttemberg und sagt mit keinem Satz, daß er explizit zur Bundespolizei will. Es ist auch egal, aus welchem BL du kommst ... der Sporttest ist für alle gleich!

Manche BL machen nichtmal einen Sporttest!!! Sie fordern dann zwar meist ein Sport- und Schwimmabzeichen, aber trotzdem kannst du nicht die BuPo las Maßstab für 17 Polizei-Auswahlverfahren nehmen!

Für BaWü muss das Sportabzeichen in Silber her - machbar - oder 3km in einer bestimmten Zeit gelaufen werden.

Gruß S.

Kommentar von Heelyfan ,

Was für BW gefordert ist habe ich ja bereits erläutert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten