Frage von JRJRJR, 87

Kann ich mit diesem Durchschnitt (in diesen Fächern verteilt) Abi machen?

Deutsch 2,Englisch 2,Mathe 5,Technik 3,Bio 2, Chemie 2,Erdkunde 1,Geschichte 4, Praktische Philosophie 2,Kunst 1 und Sport 4. Ich kann in Mathe lernen wieviel ich will, wo ich will,wann ich will,wie ich will,mit wem ich will.. ich kanns nicht. Ich hab ja jz auch vor mich mal testen zu lassen, um zu gucken, ob ich vielleicht eine richtige Matheschwäche hab, einem Mitschüler gehts auch so und es wird berücksichtigt... Aber kann ich denn generell mit diesem Durchschnitt Abi machen? In Sport und in Geschichte bin ich ja leider auch nicht der Hammer. Aber die wichtigste Frage: Kann ich mit der 5 in Mathe, auch wenn ichs mit Deutsch 2 und Englisch 2 ausgleichen kann, und der Durchschnitt der drei Hauptfächer somit genau 3 ist, trotzdem sicher Abi machen?? Danke

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 87

Du schreibst nicht, ob du schon Schüler eines Gymnasiums bist oder ob du erst einen Abschluss erwerben musst, der dich zum Besuch einer Sekundarstufe II berechtigt. Bist du schon auf dem Gymnasium, dann kannst du mit diesen Noten Abitur machen. Bist du aber  noch nicht auf dem Gymnasium, sondern in einer zehnten Klasse einer anderen Schulform (?), dann kenne ich die Bedingungen für den Übergang in deinem Bundesland(?) nicht.

Zu Mathe: Wahrscheinlich musst du bei "Adam und Eva" anfangen", um das, was in Mathe jetzt durchgenommen wird, wirklich verstehen zu können, d.h., dir fehlen wohl wichtige Grundlagen. Es gibt aber immer jemanden, der in der Lage ist, die auch dir zu vermitteln.

Kommentar von JRJRJR ,

ne also ich geh noch auf eine Realschule hier in NRW ..?!

Antwort
von lelyox, 75

Da mathe ein Pflichtprüfungsfach fürs Abitur ist würde ich dir das mit einer 5 nicht empfehlen (das wären 2 Punkte und damit bist du in dem Fach generell durchgefallen) in Geschichte wird es auch knapp mit 5 Punkten, da der Geschichts GK auch ins abi mit ein geht (aber nur Q3 und Q4) und Sport müsstest du theoretisch gar nicht mit einbringen.

Kommentar von liquorcabinet ,

Und was wäre so schlimm daran, wenn er in Mathe ein Defizit aufweist? Wenn es in seinen LKs gut läuft, kann er trotzdem noch einen guten Schnitt raushauen.

Antwort
von Ganga, 71

Die Frage ist wie viel Punkte das in der Oberstufe sind. Du brauchst mindestens vier Punkte in jedem Fach um zu bestehen.

Hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von JRJRJR ,

ja und wie find ichs schonmal raus..?

Kommentar von Ganga ,

Heißt das du bist noch nicht in der Oberstufe?

Kommentar von JRJRJR ,

nein, meine frage war eigentlich ob ich eben für die Oberstufe zugelassen werde..

Kommentar von Ganga ,

Sobald du versetzt wirst, bist du automatisch zugelassen! Wenn dien lehrer nicht sagt dass du versetzungsgefährdet bist, ist alles in ordnung

Kommentar von liquorcabinet ,

Nein. Man kann einen normalen Realschulabschluss machen oder eben einen mit Qualifikation. Aber im Normalfall sollten die Lehrer (eigentlich Klassenlehrer) vorab schon einmal auf die Schüler zugehen, bei denen es mit der Qualifikation eng aussieht.

Kommentar von Ganga ,

Ach so! DU bist realschüler! Das hast du nicht erwähnt. Dann weiß ich es auch nicht genau

Antwort
von liquorcabinet, 66

Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Möchtest du jetzt von uns wissen, ob du mit diesen Noten zur Oberstufe zugelassen wirst, also quasi einen Realschulabschluss mit Qualifikation erreichst oder was?

Kommentar von JRJRJR ,

ja

Kommentar von liquorcabinet ,

In diesem Fall verstehe ich nicht, wieso du deine Lehrer nicht einfach damit konfrontierst? :D Die werden es dir am besten beantworten können. Auf der Gesamtschule gibt es eben nochmal Leistungs und Grundkurse (auf einer Realschule soweit ich weiß, nicht), deswegen kann ich dir da jetzt leider auch nicht weiterhelfen. Aber ich denke, dass du die 5 in Mathe mit Deutsch und Englisch ausgleichen kannst.

Kommentar von JRJRJR ,

ach hör auf mit den Lehrern eh hahaha, sie hassen unsere Klasse ...:D

Kommentar von liquorcabinet ,

Alle Lehrer hassen eure Klasse? :D 

Kommentar von JRJRJR ,

jap :D

Kommentar von liquorcabinet ,

Ach komm, als ob. Es gibt doch immer auch gute Schüler in der Klasse, die gemocht werden. Und du verhältst dich auch immer so bescheuert, dass dich kein Lehrer leiden kann? o.O

Kommentar von JRJRJR ,

naja also eigentlich sind meine 6er Clique und ich und zwei andere die die am wenigsten gehasst werden...

Antwort
von Amyrilla, 48

Wenn du dich nicht anstrengst, wird das kaum etwas werden. Geschichte und Sport kannst du zwar (teilweise) streichen lassen, aber Mathe ist ein Pflichtfach, was du mit reinrechnen musst.

Kommentar von liquorcabinet ,

Aber Hauptfächer kann man meines Wissens nach immer mit anderen Hauptfächern ausgleichen..

Kommentar von Amyrilla ,

Aber was bringen ihm/ihr vier Unterkurse, die nicht gestrichen werden können und noch zusätzlich ein vermasseltes Mathematikabitur?

Antwort
von 7blueberry7, 59

Mathe musst du DEUTLICH verbessern geschichte auch und sport auch 

Kommentar von JRJRJR ,

Mathe kann ich nicht verbessern ich tu ja schon alles aber ich geb was Mathe allein angeht echt langsam auf

Kommentar von 7blueberry7 ,

Bin in Mathe ein Genie welche Klasse gehst du? Und uhm in einem hauptfach eine 5 geht gaaaaaaaaaar nicht 

Kommentar von liquorcabinet ,

Das ist doch Schwachsinn. Man kann in der Oberstufe haufenweise Defizite sammeln? Ich habe in meinen beides LK´s (Deutsch und EW) immer ne 1 oder 2 und dafür stehe ich in Mathe und Spanisch tendenziell immer 5. Aber das ist absolut nicht Abi gefährdend :D

Kommentar von varlog ,

Wenn man die vollen vier Halbjahre in der Oberstufe die fünfen sammelt ist es schon gefährdend. War bei uns zumindest so. Max 4 Unterkurse in den Grundkursen, die mit eingebracht werden müssen ansonsten gibt es keine Zulassung.

Kommentar von JRJRJR ,

in der 10. , funktionsgleichungen Parabeln usw -.- aber seit Brüche in der 6 Klasse kann ich schon nicht(s) mehr ... Ja also bei mir würde es jz dann eben auch so sein :D also deutsch und englisch eben 2 Technik ist ja mein Wahlpflichtfach (bin ja auf na Realschule) und ja Mathe 5 eben...

Kommentar von 7blueberry7 ,

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHAAAAUSAUFGABEN MACHEN WÜRD ICH SAGEN.

Kommentar von liquorcabinet ,

In der Oberstufe hast du nochmal ganz neuen Mathestoff :) Kurvendiskussionen bauen in der Regel auf kein Grundwissen auf, deswegen da einfach von Anfang an aufpassen und vielleicht gelingt es dir ja dann auch mal ne 3 zu schreiben. Ich stand früher nämlich auch immer 5 in Mathe und in der 11 und 12 hab ich durchaus auch mal ne 3 oder 4 geschrieben. Bei ner 4 könnte ich in Mathe schon immer ne Party feiern :D Also keine Angst vor Mathe in der Oberstufe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community