Frage von Argonar456, 75

Kann ich mit den deutschen Reitabzeichen in Italien was anfangen?

Hallo!:) Nach langer Abwesenheit in diesem Forum, sowie einer 1 jährigen (gezwungenen) Reitpause aufgrund des Studiums und eines Umzuges nach Italien habe ich beschlossen einen neuen Reitstall in Italien zu finden, und dafür bräuchte ich eure Hilfe. Ich habe in Deutschland 2012 das RA 5 (damals noch das DRA IV) gemacht und 2014 das RA 4, wo man bekanntlich eine A- Dressur sowie ein A- Springen reitet. Ich habe Google und mehrere Foren durchsucht leider aber wenig Antworten gefunden.

Das Thema ist etwas außergewöhnlich aber vielleicht findet sich jemand der mir helfen könnte. Weiß einer wie sich die Reitabzeichen der FN in Italien verhalten mit "FISE" (= "Federazione Italiana Sport Equestri") und welches dem RA 4 ähnelt?

Was ich bis lang rausgefunden habe ist, dass es in Italien "la patente" (=Führerschein) gibt wobei es auch "le patenti per i salto ostacoli" gibt, was sich aber bloß auf das Springreiten bezieht statt wie in Deutschland Dressur und Springen kombiniert.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 21

Ich fürchte, hier findest du auch keinen, der da Ahnung hat 😕

Ich an Deiner Stelle würde mal bei der FN nachfragen,  und wenn ich da sich nicht weiterkäme, versuchen, den FEI zu kontaktieren...

Antwort
von Staben, 30

Von welcher Region redest du?
In Südtirol kannst du mehr Glück haben als weiter Südlich

Antwort
von Tumino, 17

Hallo, ich habe auch ein deutsches Reitabzeichen, aber das interessiert hier in Italien niemanden. Sollte sich in der Zwischenzeit nichts geândert haben, dann gibt es nichts Equivalentes in Italien. Du mußt, um Turniere zu reiten, ein "patente" von der FISE (Federazione Italiana Sport Equestre) haben, was natürlich nur dazu da ist, um Dir Geld aus der Tasche zu ziehen. Da ist man ganz groß drin in Italien. Ich bin damals hauptsächlich Dressur geritten (bis M), aber diese Disziplin ist leider noch ziemlich unbekannt in Italien und ich glaube nicht, daß sich da was geändert hat. Springreiten ist natürlich überall bekannt und beliebt und auch Vielseitigkeit, je nachdem wo Du wohnst. In der Lombardei z.B. in der Umgebung von Varese.

Viel Spaß und laß Dir nicht allzuviel Geld aus der Tasche ziehen.....

Antwort
von Fairy21, 38

Frag doch mal da in einem Reitstall nach. 

Kommentar von WinniePou23 ,

Die Reitställe dort werden kaum mehr Ahnung von den deutschen Abzeichen haben, als die Deutschen von den italienischen Abzeichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community