Frage von RaMMMi, 119

Kann ich mit dem Focusrite Scarlett 2i2 oder Steinberg UR22 Audio Interface LIVE über die Software den Equalizer für mein Mikrofon verwenden?

Gude,

ich Streame auf Twitch und bisher habe ich für mein Rode NT1-A ein Behringer Xenyx benutzt. Nun wollte ich mich nach einem richtigen Audio Interface umsehen möchte aber nicht auf den Equalizer des Mixers verzichten.

Nun ist meine Frage ob ich beim Scarlett 2i2 durch die dazugehörige Software...LIVE den Ton meines Mikrofons bearbeiten (Mitten, Tiefen, Höhen, Kompression) kann ?! oder ob dies nur in der Nachbearbeitung möglich ist ?!

Danke schonmal für die Hilfe,

Gruß RaMMi ;-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gegenpol, 84

Kommt drauf an mit welcher DAW du arbeitest. In den Gängigen (Cubase, Logic, Protools etc.) ist das kein Problem.

Kommentar von RaMMMi ,

ich mache ja keine Aufnahme...das ganze geht direkt raus nach twitch

Kommentar von gegenpol ,

Hmm ok, dann wird das ganze etwas Komplizierter, sollte aber trotzdem gehen.

Es gibt verscfhiedene Programme, mit denen du deine Audioausgabe Computerintern Routen kannst, auf dem Mac wäre das z.B. Soundflower, auf Windows und Linux Jack.

Bei diesen Programmen kannst du festlegen, dass nicht der Standardaudioeingang genutzt wird, sondern beispielsweise deine DAW das Audiomaterial an Soundflower / Jack schicken, und von dort aus weiter an das entsprechende Streamingprogramm (oder was auch immer)

Kommentar von RaMMMi ,

würde das zuviel latenz erzeugen ums auf dem stream vernünftig laufen zu lassen?

Kommentar von gegenpol ,

Kann ich dir so leider nicht sagen, das kommt auf deinen Rechner, weitere Hardware und die Software an. Gänzlich latenzfrei wird es natürlich nicht sein, aber ich denke nicht, das es allzu viel sein wird.
Am besten du probierst es einfach mal selbst aus.

Kommentar von gegenpol ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Zamon, 67

Ich kenne keine entsprechende Software, kenne mich aber in diesem Gebiet auch wirklich nicht aus.

Ich würde einen normalen Equalizer zwischen Mikro und Soundkarte hängen, wenn ich das Problem lösen wollte.

Antwort
von RaMMMi, 46

Nach weiterem googeln bin ich drauf gestoßen, dass ich wohl ein DSP-Gerät(?) wie das Steinberg UR28M bräuchte um mein vorhaben latenzfrei umzusetzen...oder es so machen wie Zamon vorgeschlagen hat und einen Equalizer zwischen Mikro und Audio Interface schalten...wobei ich beides anschaffen müsste

Gibt es noch weitere alternativen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community