Frage von 030345, 20

Kann ich mit dem Abschluss des ersten Lehrjahres einfach Jahre später in einem anderen Betrieb mit dem 2ten Lehrjahr anfangen im selben Berufsfeld?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 030345,

Schau mal bitte hier:
Beruf Arbeit

Antwort
von newcomer, 20

dein Ausbildungsvertrag für die komplette Ausbildung läuft bis zur Gesellenprüfung und das Zeitnah sprich in der Regel 3 bis 3,5 Jahre.
Ich kann mir nicht vorstellen dass dich ein anderer Betrieb dann einstellt um mit dem zweiten Teil weiter zu machen.
Desweiteren ist es eher eine Demütigung für dich. Mal angenommen du machst mit 15 bis 16 dein erstes Jahr. Dann arbeitest du 8 Jahre in einem normalen Job. Mit 24 Jahren also mittlerweile Erwachsener willste wieder als Azubi behandelt werden der das Wissen des ersten Jahres vergessen hat ?
Das ist ein klares NOGO.
In diesem Alter haste oft schon Partner ggf Familie.
Dann bekommste 2 Jahre Ausbildungsvergütung

Antwort
von baghera, 4

...das könntest du selbst in deinem alten betrieb nicht, denn für jede ausbildung gibt es eine regelzeit und eine festlegung der (zwischen-) prüfungen, von der nur im begründeten einzelfall abgewichen werden darf. eine ausbildung, die normalerweise 3 jahre dauert, kann nicht ´einfach´ auf 5 oder 8 jahre ausgedehnt werden.

ich nehme an, du hast den 1. ausbildungsvertrag gekündigt.  du müsstest also im neuen betrieb einen erneuten vertrag abschließen; der ausbilder darf dich weder im 2. ausbildungsjahr einsteigen lassen noch zu irgendeiner prüfung schicken.

insofern fängst du wieder bei null an, egal, in welchem betrieb :o((

Antwort
von orbetalkush, 14

Nein. Wenn du aber z.B nur 2 Jahre einer 4 jährigen Lehre gemacht hast kann der andere Betrieb ausmachen dass du z.B nur 3 Jahre lang in der Lehre bist weil das erste Jahr dann Wiederholung ist. Aber so nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community