Frage von indino12,

Kann ich mit Bachelor Soziale Arbeit einen Master in Psychologie machen?

Hallo, ich habe eine Frage:

Ich studiere im Moment Soziale Arbeit und würde gerne meinen Master danach machen. Kann man dann den Master in Psychologie machen oder gehört das nicht mehr zum Feld Soziale Arbeit? Welche Master könnte ich noch machen?

Freu mich über Antworten...:)

Antwort von Karolina07,

Grundsätzlich kann ich mich nur der Meinung von MSPriv anschließen. Du könntest natürlich an den einzelnen Fakultäten nachfragen, aber die Chancen stehen dafür doch eher schlecht. Zum Teil gibt es auch ein Tool namens Zulassungsvoraussetzungen, dort kannst du bereits im Vorhinein sehen, ob du die erforderlichen Credit Points erreichen kannst.

Antwort von MSPriv,

Nein. Es handelt sich um zwei völlig verschiedene Studiengänge (angewandte, bereichsspezifische Pädagogik vs. empirische, allgemeine, mathematisch-naturwissenschaftliche (insbes. experimentelle) Humanwissenschaft). Du könntest aber vermutlich einen Master in Erziehungswissenschaften machen.

Psychologie ist ein Studiengang mit konsekutivem B.Sc. und M.Sc. Das kannst du auch in den Zulassungsbedingugen für die jeweiligen M.Sc. Studiengänge bei den Hochschulen nachlesen.

Antwort von Jessi779,

Grundsätzlich ist man in Deutschland mit einem Bachelor-Abschluss berechtigt, einen x-beliebigen Master zu machen.

Ob das Sinn macht steht auf einem anderen Blatt da man in einem fachfremden Gebiet nicht die notwendigen Vorkenntnisse dafür hat.

Im Bereich Soziale Arbeit käme mir noch Sozialpädagogik in den Sinn.

Kommentar von Bittenfeld,

Grundsätzlich ist man in Deutschland mit einem Bachelor-Abschluss berechtigt, einen x-beliebigen Master zu machen.

Diese Aussage ist so unglaublich falsch, dass ich nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community