Frage von boyboyboy674, 57

Kann ich mit 18 vom Amt die Miete bezahlt bekommen?

wohne nicht mehr zuhause mache bald ausbildung derzeit noch abitur

Antwort
von turnmami, 30

Unter 25 wird einem die Miete nicht einfach vom Amt bezahlt. Wenn du dir die Wohnung nicht leisten kannst, musst du eben wieder nach Hause. Bis zum Abschluss deiner Erstausbildung sind alleine deine Eltern unterhaltspflichtig. Wenn sie dir eine Wohnmöglichkeit geben, muss du eben wieder heimgehen. Warum soll der Staat allen Ausziehwilligen eine Wohnung bezahlen??? Entweder Nebenjob oder nach Hause!!

Antwort
von isomatte, 26

Wenn du bei der Agentur für Arbeit / Jobcenter als Ausbildung suchend gemeldet bist oder aber schon eine Ausbildung fest hast,diese aber nicht zu einem früheren Zeitpunkt beginnen konntest,dann sind dir auch hier vorrangig deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet,wenn sie leistungsfähig sind und du Leistungen beim Jobcenter beantragen würdest !

Eine Möglichkeit würde bestehen,wenn deine Eltern nicht leistungsfähig wären und du wegen der Ausbildung umziehen müsstest.

Dann könntest du zumindest in einer Übergangszeit eine angemessene Wohnung gezahlt bekommen,bis dann dein BAB - beantragt und gezahlt würde bzw.du deine Vergütung bekommen hättest.

Ab dem Beginn der Ausbildung hättest du nämlich in der Regel keinen Leistungsanspruch mehr,deshalb würdest du dann evtl.Vorleistungen nur als zinsloses Darlehen bekommen,dass dann spätestens nach Abschluss der Ausbildung zurück gezahlt werden müsste.

Antwort
von grubenschmalz, 25

Nein. Warum solltest du?

Kommentar von boyboyboy674 ,

weil ich alleine wohne

Kommentar von grubenschmalz ,

Ja, schön. Und warum gehst du davon aus,dass das Amt deine Miete zahlt? Das wird es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten